Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 32

Geburtenrate aller 225 Länder auf einem Blick - Dtl: 223

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Geburtenrate aller 225 Länder auf einem Blick - Dtl: 223" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    cyberia
    Beiträge
    696

    Standard


    ANZEIGE


    ich halte es für sinnvoll das paare die keine kinder wollen in eine andere steuerklasse kommen um einen gewissen ausgleichsbetrag zu zahlen.
    fakt ist, wer keine kinder hat, dem steht mehr geld und mehr zeit zur verfügung. weiter wird platt ausgedrückt der gesellschaft in der hinsicht nichts zurück gegeben da ja kein neuer arbeitnehmer herangezogen wird, der ja letztendlich wieder die rente für die alten zahlen muss.
    das ganze soll keine bestrafung darstellen, aber einen sozialen ausgleich schaffen.
    wer sich gegen kinder entscheidet hat natürlich das recht dazu, aber die vorteile die daraus resultieren sollten teilweise zurück gegeben werden.
    Wir sind allesamt Teile des selben großen Komposthaufens"Tyler Durden - Fight Club

  2. #14
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    29.03.2003
    Ort
    Spandau
    Beiträge
    463

    Standard

    Das mit dem Bevölkerungsrückgang ist ja nun keine Neuigkeit. Darüber wird ja schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten.
    HistoryCorner.de
    Seite über die gute alte 8- und 16-bit-Zeit, mit Geschichten, über vergangene Rechner, Unternehmen (Sierra Online, Lucasfilm Games etc.)
    !!! Suche Leute, die mitmachen wollen !!!
    Bitte bei mir melden!

  3. #15
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    04.01.2003
    Ort
    Deep South 9
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von yoshware
    Der Bevölkerungsrückgang ist ein ernstes Problem in Deutschland. Noch viel schlimmer ist, dass ärmere und intellektuell weniger begabte Familien oft mehr Kinder bekommen, als sie in der Lage sind, zu versorgen.
    Sagt wer? Sicherlich hast du ruckzuck eine geeignete Quelle, um zu zeigen, dass du dir derlei Sachen nicht einfach aus den Fingern saugst, oder?

    Deshalb muss das Bildungsbürgertum sich also ins Zeug legen, um in Deutschland keine 'amerikanischen Verhältnisse' einkehren zu lassen.
    Was sind denn "amerikanische" Verhältnisse? Und worin sind diese begründet?

    Du wirfst hier mit Schlagworten um dich, die ich doch gerne etwas ausführlicher beleuchtet hätte...

    Denn ein 'Immigrantenland' zu werden war noch nie die Bestimmung der Deutschen, da es ja ein Deutsches Volk gibt. Dieses muss also nicht erst in der ganzen Welt zusammengesucht werden.
    Wow, die Bestimmung der Deutschen. Wer definiert denn, was das ist? Im übrigen gibt es kein "deutsches Volk". Es gibt Rheinländer, Sachsen, Schwaben, Bayern, Hamburger, Nord- und Ostfriesen und und und...

    Das sog. "deutsche Volk" ist ein Teil des römischen Reiches deutscher Nation mit einigermassen ähnlicher Muttersprache, gebildet aus zig Fürstentümern, dass im vorvorigen Jahrhundert in ein Staatsgebilde gepresst wurde.

    In so fern sind wir nicht weniger und nicht mehr ein Volk als das us-amerikanische - und die USA sind ja wohl das klassische Einwanderungsland...
    "We've got a basic version that will cost $129... we've got a Premium Version which will cost $129... we've got a business version! $129. An Ultimate version! We're throwing everything into it, it's $129." (Steve Jobs, WWDC 2007)

  4. #16
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    cyberia
    Beiträge
    696

    Standard

    wir brauchen mehr stromausfälle
    Wir sind allesamt Teile des selben großen Komposthaufens"Tyler Durden - Fight Club

  5. #17
    Geselle
    Registriert seit
    13.04.2003
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    83

    Standard

    Ich stimme Dir zu Orbital, im Prinzip könnte man das so machen, das Gegenargument ist allerdings, daß kinderlose Paare und Singles deutlich mehr konsumieren und auch deutlich mehr Steuern zahlen (nicht nur wegen der anderen Steuerklasse, sondern weil sie auch häufiger Karriere machen).
    Ich bin auch dafür, Kinderlose finanziell schlechter zu stellen, ich weiß allerdings nicht, ob das nicht jetzt schon der Fall ist.
    Die Souveränität der Staaten darf nicht länger als Schutzschild für schwere Menschenrechtsverletzungen missbraucht werden
    Kofi Annan


    Ohne d. Pazifismus der 30er Jahre wäre Auschwitz nicht möglich gewesen
    Heiner Geißler

  6. #18
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    04.01.2003
    Ort
    Deep South 9
    Beiträge
    2.062

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von orbital
    ich halte es für sinnvoll das paare die keine kinder wollen in eine andere steuerklasse kommen um einen gewissen ausgleichsbetrag zu zahlen.
    Anscheinend zahlst du noch keine Steuern. Sonst wäre dir bekannt, dass es die Steuerklasse I für Unverheiratete gibt sowie für jedes Kind entsprechende Abschläge / Freibeträge...

    fakt ist, wer keine kinder hat, dem steht mehr geld und mehr zeit zur verfügung.
    Mehr Geld? Naja, lassen wir diese Pauschal-Aussage einfach mal stehen...

    Mehr Zeit? Ja, die verbringe ich in der Firma damit, für meine kinderreichen Kollegen Samstagsschichten zu schieben oder während unbezahlter Überstunden deren Arbeit mitzumachen, damit sie am Wochenende sich um ihre Kiddies kümmern können.

    Das sei ihnen auch gegönnt, aber wir wollen doch bitte nicht immer so tun, als würden nur Familien mit Kindern was zur Gesellschaft beitragen. Stichwort kostenlose Mitversicherung bei Krankenkassen von nicht-arbeitenden Ehefrauen und Kindern, die die Ledigen / Kinderlosen von ihren Beiträgen mitfinanzieren...

    weiter wird platt ausgedrückt der gesellschaft in der hinsicht nichts zurück gegeben da ja kein neuer arbeitnehmer herangezogen wird, der ja letztendlich wieder die rente für die alten zahlen muss.
    Die unterschwellige Unterscheidung in gute Bürger mit Brutkastenfunktion und schlechte Bürger gefällt mir nicht besonders...

    das ganze soll keine bestrafung darstellen, aber einen sozialen ausgleich schaffen.
    wer sich gegen kinder entscheidet hat natürlich das recht dazu, aber die vorteile die daraus resultieren sollten teilweise zurück gegeben werden.
    Siehe oben. IMHO passiert das schon. Das sich bei der bestehenden Lösung sowohl die kinderlosen als auch Familien mit Kindern benachteiligt fühlen, zeugt meiner Meinung nach doch von einem guten Kompromiß (der muss ja bekanntlich beiden Seiten wehtun)...
    "We've got a basic version that will cost $129... we've got a Premium Version which will cost $129... we've got a business version! $129. An Ultimate version! We're throwing everything into it, it's $129." (Steve Jobs, WWDC 2007)

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

oldenburg geburtenrate

Geburtenrate Oldenburg

geburtenrate länder

geburtenrate aller länder

die geburtenrate aller länder im überblickgeburtenrate alle ländergeburtenraten ländergeburtsrate alle ländergeburtenrate der länderpaare ohne kinder weniger rentegeburten alle länder

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Blick zurück nach vorn !
    Von Die Säule zur linken im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 17:03
  2. Der Mann, dem Gott einen Blick in die Hölle gestattete.
    Von albi2000 im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 01:56
  3. Das 3. Auge und der 180°- Blick.....???
    Von Minnoura im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:54
  4. Blick in die Zukunft
    Von imported_hal-9000 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2004, 22:41
  5. Nordkorea - Der Blick in den Abgrund ?
    Von macmensa im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 18:58

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •