Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 24

Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?" im "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #7
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?


    ANZEIGE


    Ich bin der Meinung das die Ölkatkastrophe absichtlich herbeigeführt wurde. Und ich bin auch davon überzeugt das eine Reduzierung der Bevölkerung auf der Erde geplant ist und das die sogenannten Verschwörungstheorien keine Theorien sind sondern das eine Verschwörung ganz anderen Ausmasses im Gange ist. Und nur die Gesamtbevölkerung auf der Erde kann dieser Einhalt gebieten. Dazu ist es nötig aufzuwachen und sein Bewusstsein zu ändern. Und das geschieht auch schon. Mit Hilfe des Universellen Bewusstseins. Und ich weiss auch wie es möglich wäre eine Besserung auf der Erde herbeizuführen. Auf friedliche Art und Weise, denn es gibt nichts wovor man Angst haben muss.

    lizzy

  2. #8
    Ritter Rosenkreuzer Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.610

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?

    Hallo lizzy;
    Ich bin der Meinung das die Ölkatkastrophe absichtlich herbeigeführt wurde. Und ich bin auch davon überzeugt das eine Reduzierung der Bevölkerung auf der Erde geplant ist und das die sogenannten Verschwörungstheorien keine Theorien sind sondern das eine Verschwörung ganz anderen Ausmasses im Gange ist.
    Uff, sicher ist diese Meinung eine Eingebung gewesen, sach schon, wer war es, glaubst du da dem Kopp Mainstream, also an eine zionistische Verschwörung, oder hast du eine neue These wer die Welt vernichten will?
    Und nur die Gesamtbevölkerung auf der Erde kann dieser Einhalt gebieten. Dazu ist es nötig aufzuwachen und sein Bewusstsein zu ändern. Und das geschieht auch schon. Mit Hilfe des Universellen Bewusstseins. Und ich weiss auch wie es möglich wäre eine Besserung auf der Erde herbeizuführen. Auf friedliche Art und Weise, denn es gibt nichts wovor man Angst haben muss.
    Doch, ich habe Angst vor Lügen und vor diesem außerirdischen Bewußtsein, welches meint alles zu wissen.

    Fakt ist:


    Dies hält Christian Bussau, Experte für Ölunfälle bei Greenpeace, für ausgeschlossen: "Das Öl wird weiträumig in der Region verteilt, das zeigen auch vorangegangene Tankerkatastrophen und Plattformunfälle. Es altert viel zu schnell, als dass es sich großräumig verbreiten könnte. Die leicht flüchtigen Substanzen verdunsten. Die schwereren Ölanteile werden unter Einfluss des Sonnenlichts oxidiert. Sie verkleben, sinken schließlich als Teerklumpen zu Boden. Dort geben die Ölrückstände dann ihre Schadstoffe ab."
    BP-Bohrloch - Treibt der Golfstrom das Öl auch auf uns zu? - Wissen - Ratgeber - Hamburger Abendblatt

    Warum im Himmels Namen, hätte man diese Katastrophe absichtlich verursachen sollen???

  3. #9
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?

    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Hallo lizzy;
    Uff, sicher ist diese Meinung eine Eingebung gewesen, sach schon, wer war es, glaubst du da dem Kopp Mainstream, also an eine zionistische Verschwörung, oder hast du eine neue These wer die Welt vernichten will?
    Die Erde soll doch nicht vernichtet werden. Das hab ich nicht behauptet. Und klar war das eine Erkenntnis. Und ich glaube niemandem nur dem was ich als das Bewusstsein weiss.
    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Doch, ich habe Angst vor Lügen und vor diesem außerirdischen Bewußtsein, welches meint alles zu wissen.
    Du solltest lieber vor denen Angst haben, wenn schon Angst, die die Wahrheit verschweigen und Manipulieren.
    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Fakt ist:


    BP-Bohrloch - Treibt der Golfstrom das Öl auch auf uns zu? - Wissen - Ratgeber - Hamburger Abendblatt

    Warum im Himmels Namen, hätte man diese Katastrophe absichtlich verursachen sollen???
    Warten wir es doch einfach ab.

    lizzy

  4. #10
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.754

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?

    Zitat Zitat von lizzy Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung das die Ölkatkastrophe absichtlich herbeigeführt wurde. Und ich bin auch davon überzeugt das eine Reduzierung der Bevölkerung auf der Erde geplant ist und das die sogenannten Verschwörungstheorien keine Theorien sind sondern das eine Verschwörung ganz anderen Ausmasses im Gange ist. Und nur die Gesamtbevölkerung auf der Erde kann dieser Einhalt gebieten. Dazu ist es nötig aufzuwachen und sein Bewusstsein zu ändern. Und das geschieht auch schon. Mit Hilfe des Universellen Bewusstseins. Und ich weiss auch wie es möglich wäre eine Besserung auf der Erde herbeizuführen. Auf friedliche Art und Weise, denn es gibt nichts wovor man Angst haben muss.

    lizzy
    All das wird wiederholt wie eine hängende Schallplatte. Und immer wieder kommt die Aufforderung, das zu beweisen.
    Und ausnahmslos kommt dann nichts ale Gerede.
    Und schon tritt der nächste selbsternannte Ankläger auf und redet den gleichen Unsinn....*gähn*
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  5. #11
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    1.769

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?

    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Warum im Himmels Namen, hätte man diese Katastrophe absichtlich verursachen sollen???
    In den Georgia Guidestones steht eingraviert, dass die Menschheit unter 500 Millionen gehalten werden soll. (Nebenbei gefragt: wie kommt der unbekannte Auftraggeber für die Errichtung des Monumentes auf diese Zahl?)

    Die Richtlinien sagen auch, dass Nationen ihre Angelegenheiten intern regeln sollen. (Welche Nationen?) Wenn also eine Nation nicht der Meinung ist, dass sie innerhalb ihres Territoriums übervölkert ist, dann soll sich keine andere Nation einmischen. (Gehört zum Nicht-Einmischen bereits das Mitteilen der eigenen Meinung?)

    Weiterhin soll der Natur Raum gelassen werden. Das passt weder zu einer bewußt und absichtlich herbeigeführten Ölpest, noch zu strengen Verhütungsvorschriften oder z.B. chinesischer Ein-Kind-Politik.

    Insgesamt erscheint mir die Inschrift auf dem Georgie Guidestone eher mit friedlich orientierten Richtlinien beschrieben zu sein. "Schütze Menschen und Nationen", "gerechte Gesetze", "angemessene Gerichte" klingt für mich ersteinmal gut. Außer, es wären ganz bestimmte Eliten gemeint. Für eine Elite (zumal einer angeblich totalitären Sklavenhalter-Elite) würde es übrigens keinen Sinn machen, potentielle Sklaven zu vernichten. Auch nicht potentielle Arbeitssklaven in Übersee.

    Das Ölleck ist seit dem 20.09.2010 endgültig versiegelt.Ölpest-Kosten für BP bei 9,5 Milliarden Dollar | FTD.de Warum diese Aktionen, wenn über das Anhalten des Golfstroms Europa depopularisiert werden soll?
    Diese Theorie erinnert mich dann auch eher an Zeichentrick à la "Pinky und Brain" (soll kein digitaler Eierwurf sein, Vendetta!).

    Gruß,
    Tele

  6. #12
    Ritter Rosenkreuzer Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.610

    Standard AW: Wurde die Katastrophe am Golf von Mexico absichtlich verursacht?


    ANZEIGE


    Hallo Telepathetic;
    In den Georgia Guidestones steht eingraviert, dass die Menschheit unter 500 Millionen gehalten werden soll. (Nebenbei gefragt: wie kommt der unbekannte Auftraggeber für die Errichtung des Monumentes auf diese Zahl?)

    Die Richtlinien sagen auch, dass Nationen ihre Angelegenheiten intern regeln sollen. (Welche Nationen?) Wenn also eine Nation nicht der Meinung ist, dass sie innerhalb ihres Territoriums übervölkert ist, dann soll sich keine andere Nation einmischen. (Gehört zum Nicht-Einmischen bereits das Mitteilen der eigenen Meinung?)

    Weiterhin soll der Natur Raum gelassen werden. Das passt weder zu einer bewußt und absichtlich herbeigeführten Ölpest, noch zu strengen Verhütungsvorschriften oder z.B. chinesischer Ein-Kind-Politik.

    Insgesamt erscheint mir die Inschrift auf dem Georgie Guidestone eher mit friedlich orientierten Richtlinien beschrieben zu sein. "Schütze Menschen und Nationen", "gerechte Gesetze", "angemessene Gerichte" klingt für mich ersteinmal gut. Außer, es wären ganz bestimmte Eliten gemeint. Für eine Elite (zumal einer angeblich totalitären Sklavenhalter-Elite) würde es übrigens keinen Sinn machen, potentielle Sklaven zu vernichten. Auch nicht potentielle Arbeitssklaven in Übersee.
    Wie kommst du auf diesen zusammenhang, hat Lizzy ihre Vermutungen von dort?
    Das Ölleck ist seit dem 20.09.2010 endgültig versiegelt.Ölpest-Kosten für BP bei 9,5 Milliarden Dollar | FTD.de Warum diese Aktionen, wenn über das Anhalten des Golfstroms Europa depopularisiert werden soll?
    Diese Theorie erinnert mich dann auch eher an Zeichentrick à la "Pinky und Brain" (soll kein digitaler Eierwurf sein, Vendetta!).
    Eien Umweltkatastrophe würde tatsächlich nicht dazu passen und schon gar nicht, der Verlust des schwarzen Goldes!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

corexit golfstrom

golfstrom stillstand

Golfstrom Corexit

Stillstand Golfstromgolfstrom steht stillgolfstrom zum erliegen gekommenist der golfstrom zum erliegen gekommender golfstrom ist zum erliegen gekommengolfstrom stillstand 2010golfstrom katastrophegolfstrom totder golfstrom ist tot

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Japans AKWs in Ausnahmesituation. Kommt es zur Katastrophe?
    Von Ich mag mein Becks im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 490
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 06:44
  2. new orleans katastrophe - nostradamus!??!
    Von fabz im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 11:48
  3. Klimaschwankung verursacht Krieg und Anarchie
    Von Fetzy im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 23:35
  4. schrödingers katze und die wetter katastrophe
    Von Sickhead im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2002, 17:49
  5. Ganzer Golf bald dran?
    Von Bildungslücke im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 15:55

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •