Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 50

Bunkerbau in Deutschland?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Bunkerbau in Deutschland?" im "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #13
    Gospodar životinja Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.029

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von AndreasBellin Beitrag anzeigen
    Mal ganz große Frage in den Raum werf !

    Wenn das so Top Secret ist warum Wissen wir das, was wir Wissen.?
    Möglicherweise nach dem Schema:

    "Erzähl jemand dir Wahrheit und er wird es nicht glauben."

    Nur Mutmaßung von mir.

    Gruss


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

    Cerberus, Wächter des Tore zum Hades (24ter Geist)
    La Guerre Froide est la période d'affrontements stratégiques et politiques entre les États-Unis et ses alliés d'un bord et l'URSS et les pays communistes de la guerre...

  2. #14
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    819

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?

    Zitat Zitat von beast Beitrag anzeigen
    Möglicherweise nach dem Schema:

    "Erzähl jemand dir Wahrheit und er wird es nicht glauben."

    Nur Mutmaßung von mir.

    Gruss
    Interessant waere, ob, wenn ja, wo, die Regierung neue Schutzraeume fuer sich errichtet, oder errichtet hat.

    Prof. Lesch hat in einer Alpha Centauri Folge eingeraeumt, dass Kometen oder Meteroiden-Einschlaege im Prinzip jederzeit moeglich sind, mit einer Vorwarnzeit von mehreren Monaten bis zu 1-2 Jahren. Das reicht hinten und vorne nicht fuer die Errichtung zweckentsprechender Schutzraeume, auch nur fuer die Topleute und fortpflanzungsfaehigen, 1a Gentraeger eines Landes.

    Regelmaessig kommt es zu Vorbeifluegen, in mehr oder weniger grosser Entfernung. Lesch sagte auch, dass eine der wichtigsten Aufgaben der Himmelsbeobachtung, das Entdecken solcher Brocken ist. Die Groesse kann stark variieren, von wenigen Metern und Tonnen, stufenlos, bis hin Durchmessern von mehreren Kilometern und Millionen Tonnen Gewicht.

    Dank Uranus dem Gasriesen der die meisten Broken anzieht und bei sich einschlagen laesst, bleibt die Erde zeitweise verschont (mit Glueck einige hundert oder einige tausend Jahre). Jedoch schon in der relativ kurzen Zeit, schriftlicher bzw. zuverlaessiger Ueberlieferung, gibt es diverse Ereignisbeschreibungen, die den Schluss auf derartige Einschlaege nahelegen.
    Es waere also aeusserst fahrlaessig, bei Vorhandensein der technischen Moeglichkeiten, keine Vorsichtsmassnahmen zu ergreifen.

    Prof. Lesch gab weiter an, dass es in der Theorie relativ leicht moeglich sei, diese, auf Kollisionskurs befindlichen, Himmelskoerper abzulenken, mittels Abbremsung oder Beschleunigung durch (Nuklear)- Explossionen, davor oder dahinter.

    Von realen Uebungen oder Vorbereitungen oder dem Bau entsprechender Traegerrakten oder gar einsatzfaehiger Komplettsysteme, hat man hingegen bislang nicht ein Sterbenswoertchen vernommen. Ausser im Sifi-Roman und Kino.

    Wie gesagt, die Vorsicht (zur Sicherstellung des Ueberlebens der Art Mensch), gebietet Vorbereitungen. Die Tatsache, dass es unmoeglich ist, die ganz ueberwiegende Mehrheit der Menschen zu retten, oder auch nur zu unterstuetzen, im Extremfall, gebietet Geheimhaltung dieser Vorbereitungen.


    Gruss Hammerhead

  3. #15
    Gospodar životinja Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.029

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?

    Hallo Hammerhead,

    wenn ich deinen Text richtig verstehe, werden also nur Topleute geschützt (wenn man denn von Schutz sprechen kann) um die Art ´´Mensch´ zu erhalten.

    Allein der Gedanke erzeugt bei mir Brechreiz. Meteor XY ( Gesamtgewicht 3000 T )
    schlägt irgentwo in Äquatornähe ein und es Überleben ein paar armselige Politker und Supergenies (Frauenquote wurde sicher berücksichtigt) und die zeugen dann die Überlebenden-Generation der Menschheit.

    Würde gern Mäuschen bei deren Restlebenszeit spielen.


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

    Cerberus, Wächter des Tore zum Hades (24ter Geist)
    La Guerre Froide est la période d'affrontements stratégiques et politiques entre les États-Unis et ses alliés d'un bord et l'URSS et les pays communistes de la guerre...

  4. #16
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    819

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?

    Zitat Zitat von beast Beitrag anzeigen
    Hallo Hammerhead,

    wenn ich deinen Text richtig verstehe, werden also nur Topleute geschützt (wenn man denn von Schutz sprechen kann) um die Art ´´Mensch´ zu erhalten.

    Allein der Gedanke erzeugt bei mir Brechreiz. Meteor XY ( Gesamtgewicht 3000 T )
    schlägt irgentwo in Äquatornähe ein und es Überleben ein paar armselige Politker und Supergenies (Frauenquote wurde sicher berücksichtigt) und die zeugen dann die Überlebenden-Generation der Menschheit.

    Würde gern Mäuschen bei deren Restlebenszeit spielen.
    Hab jetzt leider keine Zeit gross nachzusehen daher nur soviel:

    http://http://de.wikipedia.org/wiki/Tunguska-Ereignis

    ....Als Tunguska-Ereignis, auch Tunguska-Explosion[1] oder Tunguska-Asteroid[2] bezeichnet, versteht man eine Explosion, die sich am 30. Juni 1908 in Sibirien in der Nähe des Flusses Steinige Tunguska (Podkamennaja Tunguska) im Siedlungsgebiet der Ewenken ereignete....

    ...Die Ursache des Ereignisses ist bis heute ungeklärt[7]. Als am wahrscheinlichsten gilt der Eintritt eines Steinasteroiden oder Kometen von geringer Dichte[8][9][10] und einem Durchmesser von 30 bis 80 Metern, der etwa fünf bis vierzehn Kilometer über dem Boden explodierte und daher keinen Krater verursachte.
    (...)

    .... Bei dem Ereignis wurden Bäume bis in etwa 30 Kilometer Entfernung entwurzelt und Fenster und Türen in der 65 Kilometer entfernten Handelssiedlung Wanawara eingedrückt. Es wird geschätzt, dass auf einem Gebiet von über 2000 km² rund 60 Millionen Bäume umgeknickt wurden.[3] Noch in über 500 Kilometern Entfernung wurden ein heller Feuerschein, eine starke Erschütterung, eine Druckwelle und ein Donnergeräusch wahrgenommen, unter anderem von Reisenden der Transsibirischen Eisenbahn. Aufgrund der dünnen Besiedlung des Gebietes gab es nur wenige Personenschäden. (...)


    Das ist das juengste mir bekannte Ereignis, man stelle sich das ueber z.B. Frankfurt a.M. vor. Hunderttausende von Toten zig. Mrd. Sachschaden ... !

    Und das Ding hatte max 80 Meter Durchmesser !!! Bei 500 m Durchmesser ist ganz BRD weitgehend platt.
    Bei 30 oder 100km Durchmesser ist jede hoehre Lebensform von der Komplettvernichtung bedroht.

    Man bedenke, es gibt aber dutzende von Zwischenstufen, je nach Groesse, Masse, dementsprechend das Vernichtungspotential.

    Schon der 500 m Brocken wuerde bei der heutigen wirtschaftlichen Verflechtung, wenn auch nicht durch direkte Zerstoerung, so jedoch durch logistisches Chaos, "Nuklearen Winter" d.h. jahrelange Wetterverschlechterung und dadurch reihenweise, jahrelange Missernten, eine extreme, weltweite Kriese verursachen und Mill. Hungertote fordern.

    Das Problem ist auch, dass je kleiner der Broken, desto schwerer ist er zu entdecken im Weltall. Es gibt einfach Tabuthemen, und dies ist wohl eines, auch wenn manche Filmemacher aus Mangel an neuen Themen hier und da an den Tabus kratzen.

    Ich koennte mir also durchaus vorstellen, dass an obiger Bunkerstorry was dran ist, zumindest vorbeugend, fuer den Fall aller Faelle, waere es logisch, dass die Regierungen sich und die Creme de la Creme einbunkern.

    Wenn es ans Eingemachte ging, hatte das Normalvolk immer das Nachsehen, das wird auch kuenftig so sein, Demokratie hin oder her.


    Gruss Hammerhead

    PS. : Am Ende behalten die Gallier recht, das einzige was zu fuerchten ist, ist dass uns der Himmel auf den Kopf faellt. ... oder so ...

  5. #17
    Lehrling
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?

    sicherwerden noch bunker gebau aber sicher nicht zu den zwecken die ihr heir ment

  6. #18
    Gospodar životinja Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.029

    Standard AW: Bunkerbau in Deutschland?


    ANZEIGE


    Hi Hammerhead,

    leider habe ich deine Antwort erst heute gelesen. Entweder du hast meinen Text nicht richtig gelesen oder ich habe mich falsch ausgedrückt.

    Ich wollte nicht die Gefahren und Auswirkungen durch irgentwelche Unglücke
    bezweifen, sondern bezweifel den Sinn solcher Bunker als solches.

    Bei einen Atom-Schlag oder Unfall (Reaktor) oder dem Einschlag eines wie auch immer gearteten Himmelskörpers auf dieser Erde, würden die sogenannten Top-Leute ohne die niederen Menschen ( Diener/Arbeiter ) für wie lange überleben?


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

    Cerberus, Wächter des Tore zum Hades (24ter Geist)
    La Guerre Froide est la période d'affrontements stratégiques et politiques entre les États-Unis et ses alliés d'un bord et l'URSS et les pays communistes de la guerre...

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

bunkerbau

Bunkerbau in deutschlandbunker bauenbunker in deutschlandbunkerbau deutschlandBunker baunorwegen bunkerbunker norwegenBunker in Norwegenneuer regierungsbunkerbunker deutschlandregierungsbunker berlin

Werbung

Anzeige

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Geheimer Bunkerbau für 2012
    Von dvw im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 00:35
  2. Area 51 in Deutschland?
    Von Dissimon im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 13:43
  3. Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 20:00
  4. Russand- Deutschland ?
    Von Comtesse im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.11.2003, 10:01
  5. ATOMBOMBEN in Deutschland
    Von pibaX im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 20:56

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •