Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?" im "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #1
    Lehrling Benutzerbild von Boas
    Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    27

    Standard Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?


    ANZEIGE


    Welche drei Personen versteckte eine Duisburgerin über 60 Jahre in ihrem Duisburger Haus? Waren es Aliens?

    Es soll ja angeblich der Stromausfall von 2006 damit zu tun haben..

    Zusammenfassung: Ein Anwalt namens William Singer aus New York bekommt Briefe seiner Tante Josefine Eylandt in die Hände, in denen diese behauptet, nach der Bombardierung Duisburgs im zweiten Weltkrieg drei Gestalten die “nicht von unserer Welt stammen”über 60 Jahre in ihrem Keller versteckt zu haben, die dann für den großen Stromausfall in weiten Teilen Europas 2006 verantwortlich gewesen sein sollen.
    Und vor allem warum gibt sich ein Politiker damit ab?
    Aktuelles aus dem Bezirk

    Hir eine Seite zum Film:
    Die Eylandt Recherche

    Ein Buch scheint es auch zu geben:
    Amazon.de: Die Briefe der Josefine Eylandt: Werner Szymczak, Michael W. Driesch: Bücher

    Alles sehr seltsam..

    Sind Duisburger hier? Es scheint wohl so eine Art Urban Legend gewesen zu sein.

  2. #2
    Meister Benutzerbild von sedge
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    210

    Standard AW: Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?

    Zitat Zitat von Boas Beitrag anzeigen
    Es scheint wohl so eine Art Urban Legend gewesen zu sein.
    ...oder virales Marketing?
    Fact 42: Life's like a cigarette: smoke it to the butt.

  3. #3
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    341

    Standard AW: Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?

    Ich habe die letzten Jahre in Duisburg gearbeitet.

    Die unglaublichste Person die ich im Laufe der Jahre gesehen habe war jemand mit dem Treacher Collins Syndrom. Wer das Syndrom nicht kennt könnte diese bedauernswerten Menschen für Aliens halten. Sind aber natürlich auch nur gewöhnliche Menschen.

    Ansonsten kann ich mich noch an einen umkippenden Kran der auf einen Gastank gefallen ist, welcher danach explodiert ist, erinnern. Und natürlich kennt jeder die Duisburger Mafia Morde. Stromausfall hatten wir auch mal einen, weiß aber nicht mehr genau wann das nochmal war.

    Wenn man will kann man das aber alles schön verknüpfen. Hier und da noch ein paar Sachen dazudichten.

    Der Mann mit dem Treacher Collins Syndrom ist ein Alien das nur eine unvollständige Menschen Tarnung hinbekommen hatte. Die Duisburger Mafia Morde sind keine Mafia Morde. Diese Leute haben mehr gesehen als sie sehen durften. Der Kran ist umgestürzt weil einer der Aliens versucht hat mit Gedanken ein Objekt zu manipulieren. Dann tut man so als hätte der Kran auf gar keinen Fall von alleine umstürzen können, und tut so als wären die Morde mysteriös weil in der Nähe des Tators Lichtphänome beobachtet wurden etc.

    Ich finde die Sache trotzdem sehr spannend und werde mir den Film sicher ansehen.

  4. #4
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    341

    Standard AW: Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?

    So, ich war heute in dem Film drin. War ja Premiere.

    Sonderlich gut besucht war er nicht gerade. War sicher auch keine gute Idee ihn gegen James Bond antreten zu lassen Wir waren schließlich zu dritt im Kino.

    Zuviel will ich nicht erzählen weil einige den Film sicher noch sehen wollen.

    Der Film wirkt zu 70% wie eine typische N24 Dokumentation mit der bekannten Synchronstimme von Patrick Steward. Der Teil ist an sich recht gut gemacht und durchaus interessant.

    Nicht ganz so gut sind die restlichen 30% des Films in der 3 Duisburger auf Alien Recherche gehen und dabei gefilmt werden. Die Art wie das gemacht wurde hat eher was von alten Aktenzeichen XY Folgen gemischt mit etwas Schimanski Tatort. Gut, sind halt die gleichen Leute die damals die Recherche gemacht und eben keine Schauspieler.

    Zum Inhalt selbst. Man muß den Machern zugute halten das sie nicht versuchen den Leuten mit aller Gewalt in den Kopf zu hämmern das in Duisburg Aliens gelandet sein müssen. Eher das Gegenteil, sie gehen relativ skeptisch an die Sache ran. In dem Film werden verschiedene Indizien präsentiert die alle relativ gut in das Gesamtbild passen, aber nichts desto trotz unglaublich klingen.

    Das Interessanteste daran ist sicher der Film denn man im dem Haus der Tochter von Josephine Eylandt gedreht hat. Würde mich nicht wundern wenn das Haus ab sofort der neue Pilgerort für Ufo Gläubige wird. Oder aber das Militär riegelt dieses Gebiet die nächsten Tage ab und schafft das dort gefundene beiseite oder hat das längst getan

    Natürlich kann das alles auch eine sehr geschickt eingefädelte Marketingsache sein wo ein paar Leute einfach mal beschlossen haben das sie mit so einem Film eine Menge Geld verdienen könnten. Wäre ja nicht das erste Mal.

    Ob man den Film weiterempfehlen soll, ist schwer zu sagen. Schätze mal die eine Hälfte wird ihn als Blödsinn abtun. Die andere wird ihn durchaus interessant finden und kann sich vorstellen daß evtl. wirklich was dran ist, ohne sich darauf unbedingt festnageln zu lassen. Ich gehöre zu letzterem.

  5. #5
    Meister Benutzerbild von sedge
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    210

    Standard AW: Die Eylandt Briefe - was passierte in Duisburg?


    ANZEIGE


    TP: Die Wahrheit ist irgendwo da draußen - oder in Duisburg...
    Fact 42: Life's like a cigarette: smoke it to the butt.

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

eylandt

eylandt duisburg

eylandt briefe

Josefine Eylandt

Die Eylandt briefeduisburg verschwörungeyland duisburgDUISBURG ALIENalien duisburgaliens in duisburgjosephine eylandteylandt duisburg briefe

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Briefe an Washington
    Von Miley im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 15:43
  2. Was passierte 1974 in Zaire
    Von Runner im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 13:38
  3. (Bomben-)Explosion in Duisburg!
    Von SentByGod im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 14:41
  4. Geheimgesellschafft in Duisburg
    Von Isegrim im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2003, 14:54
  5. ein paar offene Briefe
    Von samhain im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2003, 16:16

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •