Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Zeige Ergebnis 25 bis 28 von 28

Historiker enthüllen Hitlers geheime UFO-Pläne

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Historiker enthüllen Hitlers geheime UFO-Pläne" im "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" des Bereiches "Seltsames"

  1. #25
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Nachbarschaft
    Beiträge
    1.520

    Standard AW: Historiker enthüllen Hitlers geheime UFO-Pläne


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von thomasvoegeli Beitrag anzeigen
    Ich bin neu hier, staune beim ersten Reinlesen, wie die Leute, die ich da grad antreffe, recht haben wollen und sich bekämpfen, statt interessiert die Informationen der Anderen zu lesen und für sich selber zu prüfen, was denn wohl von Bedeutung sein könnte.
    Moin, thomasvoegeli

    Dies ist ein Diskussionsforum.
    Diskussionen sind also schon mal grundsätzlich gewollt.
    Unterschiedliche Auffassungen/Meinungen zu einem Sachverhalt/Thema bilden die Grundlage einer Diskussion.
    Dabei sollte man sich über die eigene Auffassung möglichst im Klaren sein.
    Und man sollte sie in irgendeiner Form untermauern können.
    Man sollte also besser nicht so einen Beitrag wie den Deinen schreiben, in dem Vieles in die Welt gestellt, aber nichts belegt wird.

    Anhand von Fällen, in denen jemand seine Auffassung klar vertritt und sauber belegt, wirst Du feststellen können, daß User durchaus bereit sind, ihre bisherige Position zu revidieren.
    Nicht alle, aber einige.
    Grundsätzlich aber gilt zuerst einmal: jeder will Recht haben. Und das ist ja auch völlig menschlich und in Ordnung.
    Es ist doch gut, bis zur letzten Patrone für seine Ansicht zu streiten. Wichtig dabei ist nur, daß man zum Schluß die Kapitulation nicht vergisst.

    Gruß, Nachbar

  2. #26
    Lehrling
    Registriert seit
    02.06.2011
    Ort
    Sawangan, 80363 Nusa Dua
    Beiträge
    4

    Standard

    Oooch, Wikipedia. In den ersten Jahren war ich begeistert von Wiki. Je mehr ich darin über die mich brennend interessierenden Themen las, umso weiter entfernt ich mich von Wiki.
    Nach meiner Sicht der Dinge ist Wicki ein Ausbund von Mainstream. Interessiert mich insofern, als ich wissen will, wie der Mainstream grad fliesst. Aber für das Zimmern meines Weltbildes nützt mir persönlich Wicki wenig.
    Beweise.
    Was ist ein Beweis denn. In der Schule wurden mir vor 40 Jahren in der Physik Dinge bewiesen, die sich zwischenzeitlich als unhaltbare Darstellung der Wirklichkeit entpuppt haben.
    Wenn ich genau forsche, so gibt es Wahrnehmung und Resonanz. Das, womit ich in Resonanz gehe, das ist dann eben meine Wahrheit.
    Deine Wahrheit ist demnach so gut wie sicher eine andere als die Meine. Ist ja in Ordnung. Und der Austausch wird dadurch spannend.

    Eine Auffassung sauber belegen, ja, das strebe ich auch an. Nur kann man mit Sauberkeit an der Oberfläche die glatte Lüge verbreiten, und die Leute springen begeistert auf. Beispiel 11.9.
    Jeder belegt eben so sauber, wie er es denn kann.
    Eine Jungfrau kann das meistens viel besser als ein Schütze. ich bin Schütze. Mich interessieren die erbsenkleinen Puzzle- Beweisstücke nicht so sehr, und daher bin ich argumentativ oft schwach. Doch hab ich eine Intuition, welche ziemlich gut ist. Ich vertraue ihr. Wem sollte ich sonst vertrauen.
    Ich verstehe aber deine Aufforderung wohl, zu belegen, was ich von mir gebe, und ich respektiere dein Anliegen.
    Geändert von Ein wilder Jäger (09.08.2011 um 08:05 Uhr) Grund: E pluribus unum.

  3. #27
    Lehrling
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    41

    Standard AW: Historiker enthüllen Hitlers geheime UFO-Pläne

    Da muss ich mich auch Einbringen;

    -Ich- finde es komisch, das man erst Flugkreisel `44 erfunden
    hatte und erst danach die ersten "ausserirdischen" ufos `47 gesehen hat.
    das Wort Alien heisst eigentlich engl. Ausländer.

    Auch wenn die Nazis diese Technik bereits besaßen,
    die welt beherrscht man nicht mit einigen wenigen
    dieser Flugapparte. da wäre es schon klüger gewesen,
    das alles geheim zu halten.

    Ich glaube nicht an Geister, Götter oder ausserirdische Besucher.
    Also müssen Menschen hinter dem -ganzen- Ufo-Phänomen stecken.
    Die kleinen grünen Männchen nutzen sie m.M.n. nur als Sündenbock für die Ufo Sichtungen.

    Nur weil deren Führer weg war und der Krieg vorbei war, heisst das noch lange nicht
    das irgenwelche übriggebliebenen einfach mit ihren Plänen weiter gemacht haben.

    Wenn also Nazis hinter dem Ufo-phänomen stecken,
    wer hat denn dann die Menschen entführt
    um an ihnen Genetische experimente durchzuführen.?

    Wozu dienten also den Nazis diese Experimente, -natürlich-...
    um ihre hellhäutige blonde Superrasse zu züchten.

    Ich vermute seit längerem das sie in den letzten jahrzehnten
    den Menschen untersuchten und dabei ausserirdische Besucher vortäuschten.

    Heute, ja -Heute- braucht man keine Menschen mehr zu Entführen,
    man weiss schon wie man den genetischen Code der Menschen manipuliert.

    Heute....macht an das etwas grossflächiger....richtig geraten....durch Chemtrails.

    Aber was weiss ich schon.? gar nix.


  4. #28
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.372

    Standard AW: Historiker enthüllen Hitlers geheime UFO-Pläne


    ANZEIGE


    Ich vermute hier ist ausser inuitiv gut belegten, wilden Phantasien nichts mehr zu erwarten...
    Oder kommt da noch was Konkretes?
    Ich kann ja auch ein paar Geschichten erfinden wenn das gewünscht wir

    Wenn man sich in einem Umfeld von Spekulationen und Verschwörungstheorien bewegt, dann richtet sich die Intuition natürlich darauf aus alles was man mitbekommt in einen grossen Zusammenhang zu bringen, dazu muss man aber alles ausblenden was mit Detailbetrachtungen zu tun hat, sonst wird das Gesamtbild nicht stimmig

    Ich bekomme das mit dem hier geschilderten Gesamtbild nicht auf die Kette, irgendwie stören mich immer die fehlenden Beweise und kritiklos nachgeplapperten Phrasen der Verschwörungsfans.

    Gruss Grubi
    Geändert von Grubi (16.08.2011 um 07:52 Uhr)
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

hitlers ufo

hitler außerirdische

Hitler und Außerirdische

hitlers ufos

ufo hitler

hitler ausserirdische

hitler und ausserirdische

hitler ufo

hitler ufos

hitler und die ausserirdischenhitler und die außerirdischengeheime raumfahrt

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Was hat ein Historiker zu tun? Und warum JFK?
    Von Sueder im Forum Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 21:10
  2. Historiker und SPIEGEL entdecken die Illuminaten
    Von streicher im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 17:20
  3. Israel im Irak:Geheime Pläne,Aktivitäten und Taktiken
    Von Gilgamesh im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 05:38

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •