Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 18

Tibor Nagy 1954 Mond

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Tibor Nagy 1954 Mond" im "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" des Bereiches "Seltsames"

  1. #13
    Geselle
    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    139

    Standard


    ANZEIGE


    Das Video ist ja wohl nur billig, da hätte ich auch 1992 mein Lego Weltraumspielzeug filmen können.
    Die Landschaft sieht auf jeden Fall nicht sehr echt aus.
    Legalize it! - http://www.hanf-fuer-alle.de/100.000/

    Jeah... Chibbi Baby!

  2. #14
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    16.12.2002
    Ort
    Bei St. Ingbert
    Beiträge
    781

    Standard

    Jetzt kommt der Spruch, den Besserwisser immer hinterher sagen können :

    Ich habs ja gleich gewusst!



    Haruc

  3. #15
    Geselle
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Nagasaki
    Beiträge
    75

    Standard

    ... aber ich war der erste, der's zweifelsfrei aufgedeckt hat....

    YEAH, BABY....... Next one please....

    War aber auch zugegebenermaßen nicht schwer, musste nur noach "Tibor Nagy" googeln und da stands schon auf dem 5ten oder 6ten Link....

  4. #16
    Vollkommener Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.01.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579

    Standard

    YEAH, BABY....... Next one please....
    ok...scheint leute zu geben, die infos besser finden als ich...

    Gibt´s ne Fake-Meldung / Untersuchung zum Ballantines Tape ?
    (schwirrt als "UFO - Alternative 3 - BallantinesTape - [DivX] [may 26 1962 UFO Landing on Mars].avi" 34mb im netz rum)

    Geheime Raumfahrt-Unternehmungen
    Am 22. Mai 1962 soll es dann zu der ersten bemannten Marslandung gekommen sein. Diese Landung, sowie der Flug über die Marsoberfläche mit den Kommentaren der amerikanischen und russischen Besatzung wurden aus der Untertasse heraus aufgezeichnet.

    Im Januar 1977 gelangte dieser Film über den NASA-Mitarbeiter Harry Carmell an Sir William Ballantine, einen prominenten Radio-Astronomen.

    Am 6. Februar 1977 hatte Ballantine ein Treffen mit John Hendry, dem Manager einer internationalen Tageszeitung vereinbart, um die Veröffentlichung dieses Filmes zu besprechen. Er starb auf dem Weg zu Hendry durch einen mysteriösen Autounfall bei dem er innerlich verbrannte (vermutlich Mikrowellen-Energie). Dank der Hilfe von Ballantines Frau und Carmell gelangte der Film schließlich doch noch an das Fernsehteam des »Science Report« des englischen Fernsehsenders »Scepter TV« und wurde bei der folgenden Sendung des »Science Report« ausgestrahlt. Die Fernsehstation bekam daraufhin den »Hinweis«, daß sie ihre Lizenz entzogen bekomme, falls sie weiterhin über dieses Thema moderieren würde. Der Film, der aus dem Cockpit des Flugschiffes heraus aufgenommen worden war, enthält auch einen kurzen Blick auf die Instrumente vor den Piloten. Sie zeigen den äußeren Luftdruck mit 700 Millibar und die Außentemperatur mit 4 ° Celsius an. Die Astronauten, deren Stimmen mit aufgenommen sind, jubeln und rufen unter anderem: »Es ist der 22. Mai 1962, wir sind auf dem Mars - und wir haben Luft!"
    Quelle : http://www.paranormal.de/paramirr/lo...ea51/alt3.html

  5. #17
    Geselle
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Nagasaki
    Beiträge
    75

    Standard

    da hab ich jetzt keine FAKE-Meldung gefunden.

    Aber komisch ist schon, dass ich selbst Skepter TV nicht finden kann. Hat's den Sender überhaupt gegeben?

    Darüber hinaus ist die Geschichte so unglaublich.... Marslandung? Also ich glaub's nicht.

  6. #18
    Vollkommener Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.01.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579

    Standard


    ANZEIGE


    Darüber hinaus ist die Geschichte so unglaublich.... Marslandung? Also ich glaub's nicht.
    Ich auch nicht - habe nur gerade Lust auf Verschwörungs-Fitness-Training.

    Direktlink zum freenet Stream des Films (noch schlechtere Qualität, mit deutschem Kommentar) rtsp://real.freenet.de/freenet/wissenschaft/marslandung.rm

    Spricht was dagegen, das es aus einem Hubschrauber auf der Erde gefilmt wurde ?


    In einem anderen Forum hat jemand den Film und Inhalte des Buches "Alternative 3" vorgestellt, die das Video betreffen:
    http://www.allmystery.de/system/forum/data/gg3258.shtml

    Zum gefakten Inhalt des Buches und der April Sendung "Science Reports" ein Text des Herausgebers:
    http://www.forteantimes.com/articles/121_a3.shtml

    Online gibts das Buch hier: http://www.worldofthestrange.com/docv93.html

    Leslie Watkins äussert sich per email:
    4) Yes, a "documentary" was televised in June 1977 on Anglia Television, which went out to the entire national network in Britain. It was called Alternative 3 and was written by David Ambrose and produced by Christopher Miles (whose names were on the book for contractual reasons). This original TV version, which I EXPANDED IMMENSELY for the book, was ACTUALLY A HOAX which had been scheduled for transmission on April Fools' Day. Because of certain problems in finding the right network slot, the transmission was delayed.

    The TV program did cause a tremendous uproar because viewers refused to believe it was fiction. I initially took the view that the basic premise was so way-out, particularly the way I aimed to present it in the book, that no one would regard it as non-fiction. Immediately after publication, I realized I was totally wrong. In fact, the amazing mountains of letters from virtually all parts of the world - including vast numbers from highly intelligent people in positions of responsibility - convinced me that I had ACCIDENTALLY trespassed into a range of top-secret truths.

    Documentary evidence provided by many of these correspondents decided me to write a serious and COMPLETELY NON-FICTION sequel. Unfortunately, a chest containing the bulk of the letters was among the items which were mysteriously LOST IN TRANSIT some four years when I moved from London, England, to Sydney, Australia, before I moved on to settle in New Zealand. For some time after Alternative 3 was originally published, I have reason to suppose that my home telephone was being tapped and my contacts who were experienced in such matters were convinced that certain intelligence agencies considered that I probably knew too much.
    Quelle: http://www.totse.com/en/fringe/flyin.../alt3lett.html

    Bleibt also nur das Video. Gedanken auf vfgp.de:
    Analysieren wir doch einmal, was bei der Marslandung 1962 auf dem Videofilm aus der britischen Fernsehsendung bemerkenswert ist.

    Der Zeitpunkt:
    Bis heute, 1990, ist noch kein Mensch offiziell auf dem Mars gelandet. Die erste bemannte Mondlandung erfolgte 1969.

    Die Sichtluke:
    Betrachtet man amerikanische Raumkapseln aus den Jahren zwischen 1960 und 1980 stellt man fest, daß die Luken winzig klein waren, sehr dick und mit riesigen Nieten befestigt. Die Sichtluke bei dem Video ist dagegen recht groß, hat eine gewölbte Oberfläche und keine besonders großen Befestigungen.

    Das Flugverhalten:
    Die Aufnahmen lassen erkennen, daß der Flugkörper seinen Landeanflug bis fast zum Stillstand verzögert, sich dann um seine eigene Achse dreht, wieder beschleunigt und sanft fast senkrecht landet. Die 1962 üblichen Raketen und Raumkapseln konnten das nicht.

    Die Bildstörungen bei Flugbahnänderungen:
    Da die Signale mittels elektromagnetischer Wellen übermittelt wurden, müßten die Störungen aus einer ähnlichen Quelle stammen. Infrage käme da ein Antrieb auf elektromagnetischer Basis, den es angeblich bis heute nicht gibt, der aber die erstaunlichen Flugeigenschaften erklären würde.

    Der Landeplatz:
    In dem Film ist deutlich ein Landeplatz zu erkennen. Kreisförmige Parkpositionen und ein turmartiges größeres Gebäude stehen hier. Wer hat diese Anlage gebaut und wann?

    Die Angaben über Luftdruck und Temperatur:
    Diese Angaben wurden in Englisch und Russisch eingeblendet, in den Hintergrundgeräuschen auf dem Video sind englische und russische Stimmen zu hören. 1962, zur Zeit von Mauerbau und Kuba-Krise ein Gemeinschaftsunternehmen von Russen und Amerikanern? Merkwürdig.
    Naja, wenn also klar ist, das "Documentary Alternative 3 - Science Reports 1977.rm" (netzquelle) ein Fake ist, das Ballantines Tape (sowie Übergabe des Decoders usw.) hier zuerst gezeigt wurden, kann man davon ausgehen, das der Fernsehsender auch so ein Video produzieren/faken kann.

    Akte geschlossen ?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

tibor nagy

tibor nagy ufo1.UFO - Alternative3 - [DivX] [may 26 1962 Landing on Mars].aviUFO - Alternative3 - [DivX] [may 26 1962 Landing on Mars].aviscepter tv marsHarry Carmelltibor nagy mondraumfahrt 1954tibor nagy moongeheime Raumfahrt-Unternehmungenhttp:www.weltverschwoerung.deufos-ausserirdische-raumfahrt14212-tibor-nagy-1954-mond.htmltibor nagy mehltheuer

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Außerirdische auf/in dem Mond - Warum keine besucht kein Mensch mehr den Mond?
    Von Scill3 im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 11:25
  2. Bush will zum Mond
    Von Trasher im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 23:51
  3. Geysire auf dem Mond?
    Von derTagwirdkommen im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 20:57
  4. Der Mond hat geblutet
    Von Gaara im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.08.2003, 10:23
  5. mond
    Von skiy im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2002, 09:53

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •