Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 26

Area 51/Roswell

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Area 51/Roswell" im "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" des Bereiches "Seltsames"

  1. #13
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    6url.com/01fv
    Beiträge
    438

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Winston_Smith
    Das würde ich nicht sagen. Ein solches Gelände müßte nicht besser bewacht werden, als eine normale Luftwaffenbasis.

    Erstens schöpft ja niemand bei einer "normalen" Basis verdacht. Und zweitens wäre eine so starke Bewachung eben zu auffällig.

    Abgesehen davon, sind die USA nun wirklich groß genug. Da läßt sich bestimmt was nettes, kleines finden.
    ich denke ja, dass die heutzutage ihre ganzen anlagen eher unterirdisch oder in einem berg errichten. da gibts dann nen relativ kleinen ein-/ausgang, (so dass halt grade ne untertasse durchpasst ), und fertig.
    ²³

  2. #14
    Geselle
    Registriert seit
    28.07.2002
    Ort
    Scotland
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von 2FL3R
    ich denke ja, dass die heutzutage ihre ganzen anlagen eher unterirdisch oder in einem berg errichten. da gibts dann nen relativ kleinen ein-/ausgang, (so dass halt grade ne untertasse durchpasst ), und fertig.
    jap, area51 soll genau so aufgebaut sein. ich wuesste nichts, was dagegen spraeche, ganz genau dort an geheimen sachen zu forschen. im prinziep koennten die dort hand in hand mit aliens rumlaufen, wuerde keiner glauben, und die verschwoerungstheorien stuenden noch alberner da als vorher...

  3. #15
    Lehrling
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    1

    Standard

    habe die sendung auch durch zufall gesehen...

    ich muß sagen,
    diese angeblichen 'gegenbeweise' und 'zeugen' waren allesamt
    unglaubwürdiger als jede spekulation darüber, das in roswell damals
    wirklich ein "ufo" abgestürzt sein soll.

    kein einziger 'wichtiger' zeuge wurde interviewt, verschiedenste fakten(!), die damals wie heute das militär wirklich ernsthaft in erklärungsnot bringen, wurden erst gar nicht erwähnt und wenn die bemerkung des
    einen 'ufo-gegners' (...die wahrheit wäre, genau wie beim kenndey-attentat, langweilig und die leute wünschen sich lieber etwas spektakuläres...) die antwort auf alles sein soll, dann muß ich mal
    erwähnen, das ich die "kennedy-wunderkugel" immernoch für eines der spektakulärsten 'wunder' halte von dem ich je gehört habe!
    und da halte ich ehrlichgesagt 'jede' ufo-geschichte für glaubwürdiger als
    das 'oswald' ein solcher meisterschütze war!

    naja, was ich eigentlich sagen wollte:
    war einfach eine blöde sendung. und wenn man davon ausgehen kann,
    das jede 'history-sendung' so gut recherchiert und zusammengeschnitten
    ist, kann man sich wohl jede weitere folge davon sparen!

  4. #16
    Geselle
    Registriert seit
    03.12.2003
    Ort
    Hinterwald
    Beiträge
    53

    Standard

    Meiner Meinung wurden in Area 51 geheime Flugzeugtypen und Prototypen getestet.
    Aber ich glaube nicht das die Amis dort UFO`s oder Ausserirdische aufbewahren. Denn ich könnte mir nicht vorstellen das die Alien`s es dulden würden das irgendwelche Primaten an ihren verstorbenen Artgenossen herumschnipseln, oder ihre Technologie klauen. Zudem ist es eher unwahrscheinlichem das ein UFO nachdem es erfolgreich hunderte von Lichtjahren zurückgelegt hat ausgerechnet bei der Erde abstürzen sollte, denn es erfordert eine sehr ausgereifte Technologie um eine so weite Entfernung zurückzulegen. Außerdem wenn die USA eine so genannte UFOtechologie selbst entwickelt hat warum sollte sie sie dann nicht großflächig einsetzen z.b. in der Weltraumforschung, die Columbiakatastrophe hätte damit sicher verhindert können, zudem die kostenersparnis durch die teure Spaceschuttle wäre nicht unerheblich. Weshalb sollte also ein Staat der kronischen Geldmangel hat Technologie zurückhalten die immense Summen einspielen kann.
    Deshalb halte ich das geschwafel um Alien`s oder UFO`s in Area 51 für Dummfug.

  5. #17
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    Wollt Ihr gar nicht wissen...
    Beiträge
    304

    Standard

    Traurige Wahrheit ist aber auch,
    das die US Regierung seit jeher verheimlicht und/oder gelogen hat.
    Immer kommt die Wahrheit erst nach endlosem bohren und hinterfragen heraus - und auch dann nur scheibchenweise.

    Ob es eine Sachen von nationaler Sicherheit, oder einfach nur der Machterhalt an sich ist, sei mal dahingestellt.

    Wenn es also schon 100 %ig ersichtlich ist, das man nur sehr selten in die tatsächlich Vorgänge eingeweiht wird,
    warum sollte man dann eigentlich sicher sein, daß die jetzige "Version" die richtige ist.

    Ob nun Aliens auf irgendwelchen Basen leben, oder nicht -
    die Aufklärungspolitik der US Regierung lässt es stark an Glaubwürdigkeit mangeln.

    - erst war es ein UFO,
    - dann ein wetterballon
    - ach nee, doch kein wetterballon - war ein spionage ballon
    - moment, dummies waren auch dabei
    - also gut...es waren freifall experimente
    ...
    - vergesst es, leute - es war doch ...

    Quasi - erst wenn mal ein "grey" von der Basis abhauen sollte und sich in der Öffentlichkeit blicken lässt,
    erst dann wird man zu hören bekommen,
    daß das mit den Freifall Experimenten auch nicht so ganz gestimmt hat...
    "Es soll auch Menschen geben, die an gar nichts glauben !"

  6. #18
    Geselle
    Registriert seit
    03.12.2003
    Ort
    Hinterwald
    Beiträge
    53

    Standard


    ANZEIGE


    Stimmt allerdings auch wieder, denn wenn man die Gründe für den Irak Krieg nimmt, nämlich die angeblich vorhandenen Massenvernichtungswaffen die dann plötzlich und unverhofft doch nicht da sind dann frägt man sich schon was man heutzutage noch glauben kann und was nicht.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

area 51 roswell

area 51 gerüchte

roswell area 51

ufo roswell wo her kamen die aliens von roswell

roswell klebebandroswell areawo genau ist area 51roswell zeitzeugenarea 51 obduktionroswell-seiteroswell area 51 mythosaliens area 51 roswell

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Roswell
    Von streicher im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 16:03
  2. Roswell-Signal entschlüsselt
    Von Imion im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.01.2004, 20:29
  3. Was wirklich in Roswell geschah
    Von festland im Forum Off-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 22:20
  4. Was in Roswell wirklich geschah!
    Von -_Neo_- im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2003, 09:52
  5. mal ne these zu roswell
    Von zian im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2002, 15:05

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •