Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 11

Sterbehilfe Pro & Contra

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Sterbehilfe Pro & Contra" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Lure
    Beiträge
    15

    Frage Sterbehilfe Pro & Contra


    ANZEIGE


    Hey ihr alle!
    Zerreiss mir jetzt schon ewig den Kopf über das Thema und würde gern eure Meinung dazu hören: Sterbehilfer Ja oder nein und unter welchen Umständen sollte es erlaubt sein?

    Lg Hagbard
    Verursacht ein umfallender Baum im Wald ein Geräusch, wenn niemand da ist, der es hört?

    Dummheit siegt!

  2. #2
    Geselle Benutzerbild von Amaterasu
    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    45

    Standard AW: Sterbehilfe Pro & Contra

    Ein sehr delikates Thema. Sterbehilfe... nun...

    Ich denke, jeden sollte es selbst überlassen sien zu sterben, jedoch natürlich nicht aus einer Laune heraus.

    Nehmen wir mal an, jemand wird nurnoch durch Maschienen am Leben erhalten oder weis, er wird für den Rest seines Lebens kaum auszuhaltene Schmerzen haben und wünscht sich deswegen Erlösung, so kann ich das gut verstehn.

    Eine passende Szene aus Gute Zeiten Schlechte Zeiten. Diese ist schon Uralt und sicher erinnert sich kaum jemand daran.
    Damals spielte Jeanette Biedermann mit und in der Serie hatte sie einen Freund namens Kai. Dieser hatte einen Laden in dem es einen schweren Brand gab. Lange Rede kurzer Sinn: er kam mit sehr schweren Verletzungen ins Krankenhaus und die Ärzte sagten, er würde sterben. Er wurde an ein paar Maschienen angeschlossen, die sein Leben um ein paar Wochen verlängern sollten. Er würde aber stzerben, das wäre unausweichlich. Kai wollte aber nicht im Krankenhaus sterben, auch wenn es so noch 2-3 gewesen wären. Er wollte ein letztes Mal den Sonnenbaufgang erleben.
    Er bat seinen aller besten Kumpel darum, ihn aus dem Krankenhaus zu schmuggeln,d amit er sich seinen letzten Wunsch erfüllen konnte, wohlwissend, das dies seinen Tod bedeutete.
    Gesagt getan. Er sah den Sonnenuntergang und starb an der Seite seines Kumpels.

    Was jetzt noch nebenbei erwähnt sei: Kais Freund eund Familie und die Person, die Biedermann spielte, machten Kais Kumpel mächtige vorwürfe, warum er ihn hat "umgebracht".
    Er erklärte, dass es sein bester Kumepl sei und es sein letzter Wille war, was aber niemanden so recht zu interessieren schien.

    Das ist ein exzelentes Beispiel, wann Sterbehilfe meiner Meinung nach absolut ok ist. Sterbehilfe sollte nie eigenmächtig gemacht werden, sondern steht dem ausdrücklichen Wunsch des betreffenden entsprechend und nur vollzogen werden,w enn ein einen verdammt guten Grund giebt und dieser auch bei klarem verstand ist.


    Die Meinungen zum Thema "Sterbehilfe" sind ganz stark Zweigespalten und das ist eben meine Meinung.


    Ich Glaube, denn wissen tun wir nichts.
    Alles ist möglich, denn nichts ist unmöglich.
    Wer andere Meinungen ablehnt, ist nicht überzeugt, sondern hat nur Angst, falsch zu liegen.

    Wüssten wir die Antwort, so bräuchten wir nicht fragen.

  3. #3
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.456

    Standard AW: Sterbehilfe Pro & Contra

    Hi

    Amaterasu, was du da aus GZSZ ansprichst kommt mir bekannt vor, allerdings aus Knocking on Heavens Door : http://de.wikipedia.org/wiki/Knockin...99s_Door_(Film)

    Ich denke es ist ein sehr individuelles Thema, für mich selbst würde ich in Anspruch nehmen wollen auf maschinelle Unterstützung zu verzichten.
    Da wüsste ich auch ziemlich genau wo ich mich zum Zeitpunkt X aufhalten möchte...

    Irgendwelche allgemeingültigen Tips zum Thema kann ich nicht geben.
    Man sagt: " du stirbst wie du gelebt hast"
    Möglicherweise hilft es wenn man vorher gelernt hat "loszulassen" (ich weiss, starkes Wort)*g*

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  4. #4
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Sterbehilfe Pro & Contra

    Leben um jeden Preis so lange es nur geht zu erhalten scheint hauptsächlich ein Wunsch der Angehörigen/ Freude des Sterbenden zu sein.
    Ich finde das eigentlich heftgi- wenn ich mich in die Lage eines Todgeweihten versetze. Ich hätte gerne die Entscheidungsmacht den "aus" Schalter betätigen zu können, wenn es keinen Ausweg mehr gibt.
    Ich würde aber niemals einem Menschen der mir nahesteht, abverlangen mir dabei zu helfen.

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

  5. #5
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.456

    Standard AW: Sterbehilfe Pro & Contra

    Hi gaia

    Zitat Zitat von gaia Beitrag anzeigen
    Ich würde aber niemals einem Menschen der mir nahesteht, abverlangen mir dabei zu helfen.
    Helfen ist schwierig, aber es wäre doch schön zu wissen dass mich jemand "gehen lässt"

    Um das Thema mal mit einem schönen Trauerspruch aufzulockern...

    Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
    legte er den Arm um ihn und sprach: Komm heim.
    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  6. #6
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Sterbehilfe Pro & Contra


    ANZEIGE


    Stimmt Grubi..."gehen lassen"ist eine andere Betrachtungsweise. Das man von Menschen die einem nahe stehen sowas wie verständniss für die eigene Entscheidung bekommt.
    Ich glaube für Angehörige ist das sehr schwer und die Frage ist auch wo das Akzeptieren des Todeswunsches beginnt.
    Für mich ist das Krankheit und Schmerz. Auch wenn die Vorstellung mir sehr weh tut, wenn ich dass von der Sete des Angehörigen betrachte.

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

sterbehilfe pro contra

sterbehilfe pro und contra

sterbehilfe pro contra tabelle

pro und contra sterbehilfe

sterbehilfe contra

sterbehilfe beispiele

euthanasie pro und contra

contra sterbehilfe

hospiz pro contra

hospiz pro und contra

pro contra sterbehilfe

beispiele sterbehilfe

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Frage Bundswehr Pro Contra
    Von Nordlicht_im_Exil im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 23:41
  2. Pro und Contra Gesichtstransplantationen
    Von Flanschkuh im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 11:54
  3. Terri Schiavo - Sterbehilfe oder Mord ???
    Von POW im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 02:22
  4. Archäologie contra Totenruhe
    Von Shiraffa im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 00:54
  5. Sterbehilfe
    Von Dunja im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 19:08

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •