Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 41

Nahrungsergänzungen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Nahrungsergänzungen" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    Kyoto
    Beiträge
    460

    Standard Nahrungsergänzungen


    ANZEIGE


    Konnichiwa allerseits

    Ich wollte an dieser Stelle einmal anfragen, wie es bei euch mit Nahrungsergänzungen aussieht? Wie denkt ihr über diese Maßnahme - Mode oder Modernisierung des Speiseplans?
    Sind sie eurer Meinung nach überflüssig, oder sogar Geschäftemacherei? Oder seht ihr sie als sinnvolle Ergänzung des täglichen Speiseplans an?

    Wie nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel zu euch, bzw. welcher Form schenkt ihr euer Vetrauen? Vitaminbrausetabletten und Rotweinkapseln
    oder Spirulina- und AFA-Algen, Chlorella, Gerstengrassaft, Aloe Vera und Co?


    Der Austausch zum Thema sei hiermit eröffnet

    <gassho>

    Hona Sainara

    Tenshin
    Haisoku-tomoni hi nari. Daikaju no gotoshi

    Sich ihm widersetzen
    es berühren -
    Das eine ist so wertlos
    wie das andere ;
    Das ist wie eine Feuerkugel

    Was heute Esoterik ist, ist Morgen Wissenschaft www.esoterikboard.de

  2. #2
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    CH
    Beiträge
    984

    Standard

    Vitamintabletten ersetzen keine Früchte oder Gemüse. Ich denke, wer sich gesund und vitaminreich ernähren will, hat hier in Europa genug Möglichkeiten dies zu tun, ohne auf Tabletten zurückzugreifen. Es sei denn, es sei aus medizinischen Gründen nicht anders Möglich.
    Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung.
    (Sir Alec Guinness)
    _________________
    Sind Signaturen Sinnvoll?

  3. #3
    Meister
    Registriert seit
    03.12.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    207

    Standard

    Ich sehe solche Dinge eher als Geschäftemacherei. Ich nehme nichts dergleichen zu mir, ausser zu besonderen Anlässen, wenn eine Erkältung naht. Dann allerdings nur Vitamin-C Kapseln und nur für ein oder zwei Wochen. Seit ich so verfahre hab ich nur noch etwa einmal im Jahr ne Erkältung anstatt drei- bis viermal oder noch öfter gegenüber früher.

    Ich halte das in meinem Fall für ganz hilfreich, da ich kein Obst (allergisch gegen das meisste) und kaum Gemüse (Schmeckt einfach scheußlich) zu mir nehme.

  4. #4
    Geselle
    Registriert seit
    21.07.2003
    Ort
    7.Stock
    Beiträge
    126

    Standard

    Zitat Zitat von Inuyasha
    Ich sehe solche Dinge eher als Geschäftemacherei. Ich nehme nichts dergleichen zu mir, ausser zu besonderen Anlässen, wenn eine Erkältung naht. [...] Seit ich so verfahre hab ich nur noch etwa einmal im Jahr ne Erkältung [...]
    kleiner Widerspruch ?

    Ich selber fahre ständig Multivitamintabletten im Auto spazieren und hab auch immer welche zuhause. Nehme die nicht regelmäßig. Bei meinem Arbeitsalltag (Schichtdienst und Teildienste) kommt es allerdings oft vor, dass ich das Essen ganz vergesse oder mir abends auf dem Weg nach hause noch eben einen lauwarmen Burger bei McDoof abgreife.

    Ich denke mir dann, dass es immernoch besser ist irgendeine Art von Vitaminen zu sich zu nehmen als garkeine. Das dies kein Obst oder Gemüse ersetzt sehe ich genauso wie der General.


    bis demnäxt

    Pain

  5. #5
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Weit im Nebel grauer Ferne
    Beiträge
    286

    Standard

    Interessantes Thema !

    Dazu fällt mir ein, dass ich letztens im TV eine Doku gesehen habe, wo über eine Studie berichtet wurde, die die Wirkung solcher Ergänzungsmittel getestet hat . Dazu wurden zwei Gruppen ausgewählt, die eine bekam Placebo-Präparate, die also keine Wirkung haben und die andere bekam echte Ergänzungsmittel . Das Ergebnis könnt ihr euch denken : Es gab keinen Unterschied zwischen den beiden Gruppen.
    Beide haben sich übrigens gleich ernährt, während des Zeitraums, wo sie untersucht wurden .

    Ist jetzt leider stark gekürtzt, aber an mehr kann ich mich leider nicht erinnern . Auf jeden Fall wurde das Ergebnis darauf zurückgeführt, dass die Ergänzungsmittel eben nur wenig Stoffe enthalten, also halt nur Magnesium, Calcium, Vitamin C usw. Pflanzen hingegen enthalten tausende von Stoffen, die man jetzt angefangen hat zu untersuchen : Es handelt sich hierbei um sogenannte Sekundäre Pflanzenstoffe, die für die gesund Erhaltung des Körpers eine große Rolle spielen. Siehe auch hier:
    http://focus.msn.de/D/DG/DGD/DGD19/DGD19C/dgd19c.htm

    Dort gibt es eine Liste von einigen Nahrungsmittel, und den Gehalt dieser Pflanzenstoffe, so wie dessen Wirkung .

    Alle diese Stoffe zu synthetisieren und sie als Präparate zu vermarkten ist wohl unmöglich, außerdem bleibt auch noch die Frage, genau wie bei den jetztigen Ergänzungmitteln, ob Stoffe die aus einem natürlichem Verbund,
    herausgerissen werden, also wenn sie nicht zusammen mit anderen Stoffen aufgenommen werden, überhaupt verwertbar sind für den Körper .

    Außerdem frage ich mich wo das ganze hinführen soll, wenn viele essentielle Nährstoffe, nicht mehr aus normaler Ernährung ausgenommen werden . Die Kochkultur wurde ja schon stark verdrängt und selbst Leute die alleine wohnen, kochen nicht mehr, sondern ernähren sich teilweise nur noch von Junk- und Fast-Food .

    Erschreckend finde ich auch die Entwicklung in den USA, wo neuerdings Produkte vermarktet werden, "die sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken" . Bald gibt es bestimmt noch Tütensuppen die die Potenz steigern und Mikrowellen-Gerichte gegen Migräne .
    Alles wissenschaftlich belegt, versteht sich .

    Meiner Meinung nach, und da werden mir glücklicherweise die meisten Ernährungswissenschaftler zustimmen, sollte das Essen so natürlich wie möglich sein .

  6. #6
    Geheimer Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    Kyoto
    Beiträge
    460

    Standard


    ANZEIGE


    Konnichiwa allerseits

    @Harakiri-kun
    Ob Du es nun glaubst oder nicht, aber in Japan werden bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe gezielt eingesetzt. So gibt es dort bereits groteske Dinge wie "Wein mit doppeltem Polyphenol-Gehalt".
    Vitamin- und Mineralienkomplexe werden dort auch als "vollwertige Mahlzeit" verkauft, so dass suggeriert wird, man könne von pulvern und Gelen leben. Einige Sience-Fiction-Otaku tun das sogar längerfristig


    @Topic
    Ich halte diese Zufügung von Stoffen, egal ob sie natürlich sind, oder aus dem Labor stammen, generell für bedenklich.

    Eine solche Ernährung ist einfach nicht naturgemäß und dass, neben dem Multivitaminpillen-Markt, auch noch "functional food" ein langes Leben und gute Gesundheit verspricht, finde ich einfach grotesk.

    Dabei völlig ausser acht gelassen wird der Bio-Photonen-Emissionswert der Nahrung und damit gewissermaßen der Aufbau der Aura und die Pflege des Energiekörpers - energetisch "tote" Nahrung kann man IMHO kaum noch als solche bezeichnen.
    Nicht umsonst heisst es "(Richtig) essen hält Leib und Seele zusammen".

    Dazu kommt ja dann auch noch die Form des Essens - wen alles unverdaut hinuntergeschlungen wird, nutzt auch die beste Vitaminpille nichts. :(

    Ich selbst bin veganer makrobiotischer Bio-Köstler und ergänze meine Nahrung einzig durch Spirulina-Tabletten ohne Pressstoffe o.ä.

    Über weitere Gedanken zum Thema Nahrungsergänzung würde ich mich freuen

    <gassho>

    Hona Sainara

    Tenshin
    Haisoku-tomoni hi nari. Daikaju no gotoshi

    Sich ihm widersetzen
    es berühren -
    Das eine ist so wertlos
    wie das andere ;
    Das ist wie eine Feuerkugel

    Was heute Esoterik ist, ist Morgen Wissenschaft www.esoterikboard.de

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

eurokolleg erfahrungen

eurokolleg erfahrungsberichte

beastmilch

eurokolleg forum

beast milch

entropie beschlagener spiegel

magnesium citricum purum

Beast Milch Kolostrum

EuroKolleg

schindeles mineralien abzocke

schindele mineralien erfahrungsberichteeurokolleg erfahrungsbericht

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •