Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: Denkt Ihr das Krebs ansteckend ist?

Teilnehmer
227. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    5 2,20%
  • Nein

    27 11,89%
  • 195 85,90%
Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 116

Krebs ansteckend?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Krebs ansteckend?" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #13
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    15.02.2003
    Ort
    ...
    Beiträge
    777

    Standard


    ANZEIGE


    Da es eigentlich allgemein bekannt sein sollte, dass Krebs nicht übertragbar ist, und ich auch kein Mediziner bin, der das nötige Fachwissen hat um an der gut belegten Schulmeinung zu rütteln, interessiert mich vielmehr eine andere Frage:

    Wie kann es sein, dass der Sohn eines Arztes Einblick in die Krankengeschichten hat?
    (Datenschutz???)

    Mal angenommen es findet durch das gelegentliche Erwähnen zu Hause statt und nicht durch Einsicht in die Akten bzw. Mitarbeit in der Praxis: Kann es sein, dass dann besondere Fällle (Ehepartner) überproportional häufig erwähnt wurden, eben weil sie was besonderes sind
    Was würde es einem Menschen helfen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?
    (Mt. 16,26)
    Handeln statt reden:
    The Hungersite

  2. #14
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    06.10.2002
    Ort
    Марии́нский
    Beiträge
    752

    Standard

    ... und weiter im Off ...

    Zitat Zitat von Lyle
    Wie kann es sein, dass der Sohn eines Arztes [...]
    ... nicht zunächst den eigenen Vater fragt?
    Upward, behind the onstreaming, it mooned.

  3. #15
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    12

    Standard

    @Lyle Es ist mehr das Erzählen ohne Perönliche Daten (Schweigepflicht)
    @Rosskeule Ganz einfach er ist ein sturer Schulmediziner

    In diesem Sinne noch nen schönen Abend
    Es gibt nichts gutes ausser man tut es! Erich Kästner

  4. #16
    Lehrling
    Registriert seit
    29.10.2003
    Ort
    Grabsteinland
    Beiträge
    10

    Standard AW: Krebs ansteckend?

    So, das wird jetzt etwas ausführlicher...

    Die direkte Ursache für krebs sind genetische Schäden, meist Mutationen.
    Als Mutation bezeichnet man Veränderungen in der DNA.
    Für Mutationen gibt es sehr viele Ursachen, die zum Teil auf äußere Einwirkungen, sog. Mutagene, zurückzuführen sind.
    Bevor jedoch ein bösartiger Tumor entstehen kann sind mehrere Mutationen erforderlich, da zum einen jedes Gen doppelt vorliegt und zum anderen mehrere Gene beschädigt sein müssen.
    Allerdings können solche genetischen Fehler auch ererbt werden, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer bestimmten Krebserkrankung deutlich steigt.

    Um zum Punkt zu kommen: Es gibt beim Menschen keinen bekannten übertragbaren Krebs, jeder Tumor hat sich durch Kummulation von Mutationen individuell entwickelt.

    Aber es existieren ansteckende Krebserkrankungen, nämlich das Sticker-Sarkom beim Hund und DFTD beim Beutelteufel.
    In beiden Fällen werden Zellen von Tier zu Tier übertragen und nisten sich beim neuen Wirt ein.
    Beide Tumorarten haben ihren Ursprung wohl in jeweils einer einzigen
    entarteten Zelle, die irgendwann bei einem Individuum der jeweiligen Art
    entstanden ist.
    Und fängt der Wolf auch an zu heulen
    Das tut er nur, weil er die Sehnsucht
    nach dem Mond nicht mehr vergessen kann

  5. #17
    dkR
    dkR ist offline
    Meister des Neunten Bogens Benutzerbild von dkR
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    3.128

    Standard AW: Krebs ansteckend?

    Kann man kanzerogene Viren als "Ansteckend" bezeichnen?
    Hilfe, ich bin diploid!

  6. #18
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    753

    Standard AW: Krebs ansteckend?


    ANZEIGE


    @ dkr
    *gg Viren schon , Krebs an sich nicht.
    Wie schon schön geschrieben wurde ist krebs nichts anderes als normale Mutation in der Zelle.
    Nicht jeder Krebs muss auch tödlich sein.
    Ansteckend , glaube ich kaum.

    Dazu fällt mir eine nette Frage ein.
    Ist ein gutartiger Tumor eigentlich gefährlich? Kann er tödlich sein?
    Sicher wenn man ihn zb. im Kopf hat, er streut nicht, er bildet keine Metastasen, ist klar umrissen, gut fühlbar aber er kann sicherlich soweit wachsen dass er "gesundes" Gewebe verdrängt.

    Dazu fällt mir ein es wird immer gesagt dass über den Blutkreislauf der Krebs streuen würde.
    Bisher ist leider im Blut noch nicht nachgewiesen worden dass er es tut.

    Ich glaube Mablung hat es schon gut erklärt.
    Wie kommt man auf die Idee Krebs könnte ansteckend sein?

    Grüsse
    S.
    Das Leben ist eine Herausforderung, nimm sie an.
    Das Leben ist Liebe , lebe sie.
    Das Leben ist ein Traum , erkenne es.
    Das Leben ist ein Spiel , spiele es.

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

krebs ansteckend

ist krebs ansteckend

krebs übertragbar

hodenkrebs ansteckendkann krebs ansteckend seinkrebs ansteckungsgefahrbauchspeicheldrüsenkrebs ansteckendKrebs Ansteckungist bauchspeicheldrüsenkrebs ansteckendansteckung krebsist krebs übertragbarmetastasen ansteckend

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Cannabis hemmt Ausbreitung von Krebs
    Von Kaliyuga im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 10:26
  2. Dr. Rath´s Mittel gegen Krebs?
    Von SweetAngel21 im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 17:13
  3. Bester Freund hat Krebs.....
    Von falky im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 02:16
  4. Sonne, Crème und Krebs
    Von general im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:19
  5. Krebs und Heilung?
    Von minister im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 06:59

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •