Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Was tun, damit's besser wird?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Was tun, damit's besser wird?" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23

    Standard Was tun, damit's besser wird?


    ANZEIGE


    Oder auch: Ist die Welt wirklich so schlecht?
    Viele Menschen machen seltsame Dinge (die sie jedoch für richtig halten). Ein Teil der Menschen regt sich über den anderen Teil auf, weil sie was falsch machen. Dieser andere Teil regt sich dann wieder über den ersten auf...
    Was passiert, wenn man sich nicht aufregen würde?
    Ich glaube, dass das größte, was wir Menschen aufweisen können, unser freier Wille ist. Ich kann mich also tierisch über meinen Nachbarn oder Kollegen aufregen, muss es aber nicht. Was würde passieren, wenn die Menschen aufhören würden, das zu verurteilen was andere machen? Wahrscheinlich einfach alles.
    Man muss aber nicht warten, bis alle Menschen so vernünftig geworden sind - man kann selbst sofort damit anfangen. Das Resultat ist großartig (ich habs probiert).
    Nun ist mir natürlich klar, dass ein Teil der Menschen es richtig findet, den anderen (größeren) Teil nach seinem Sinn zu manipulieren und sich so zu bereichern. Das ist OK. Nur mit mir macht das natürlich keiner mehr.
    Was ich sagen will ist, dass es nicht falsch ist, nach einem klaren Weltbild zu suchen und hinter Lug und Trug zu blicken. Es ist aber unnötig, dagegen zu kämpfen. Sie können uns nur benutzen, wenn wir es zulassen. Ich lasse es nicht zu.
    Was ich tun kann, ist, Informationen weiterzugeben und Mitmenschen zum Nachdenken anregen, was auch funktioniert. Je mehr sich das Bewußtsein durchsetzt, dass nur jeder selbst über sein Leben und Denken bestimmt, desto schneller sinkt die Macht derer, die über uns bestimmen wollen.

  2. #2
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    12.04.2003
    Ort
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Zeit!
    Beiträge
    1.525

    Standard

    Was ich tun kann, ist, Informationen weiterzugeben und Mitmenschen zum Nachdenken anregen, was auch funktioniert. Je mehr sich das Bewußtsein durchsetzt, dass nur jeder selbst über sein Leben und Denken bestimmt, desto schneller sinkt die Macht derer, die über uns bestimmen wollen.
    Dafür ist dieses Board ja auch da Lasst uns einen eigenen Staat gründen, das WV-Land, ohne Propaganda, mit Frieden, Gerechtigkeit und alem drum und dran, we wärs? Wer zieht mit mir um?

    Jaah, ich weiß, ich habe jetzt total vom Thema abgelenkt, und das ganze lächerlich gemacht, und deswegen gibts von mir auch noch eine Meinung, um das ganze zu mildern:



    Was würde passieren, wenn die Menschen aufhören würden, das zu verurteilen was andere machen?
    Mhh, es wäre eine echte Chance zum Weltfrieden, aber das ist Utopisch, das wird es NIE geben, das kann ich dir versprechen. Sollte sich an der Gesellschaft nicht schnellstens etwas ändern, sind wir alle am A*sch!

    Das ist OK. Nur mit mir macht das natürlich keiner mehr.
    Kleiner Test: Angenommen es gäbe Illuminaten, die dich manipulieren wollen, und du weißt davon... du würdest ihnen wahrscheinlich kein Wort glauben und genau das Gegenteil von dem machen, was sie vorschlagen, oder?! Was aber wenn sie das einberechnen, und das Gegenteil des eigentlichen Vorhabens "veröffentlichen"? Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass du das weißt, und das doppelte Gegenteil machst... ist ein Kreislauf, fällt mir grad so auf. Hoffe hier kann mir jemand folgen
    "Der Bundestag ist mal voller, mal leerer, aber immer voller Lehrer." (Graf Lambsdorff, FDP)

    "Mit Verlaub Herr Präsident, sie sind ein Arschloch." (Joschka Fischer, Grüne)

  3. #3
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von MrMister
    Kleiner Test: Angenommen es gäbe Illuminaten, die dich manipulieren wollen, und du weißt davon... du würdest ihnen wahrscheinlich kein Wort glauben und genau das Gegenteil von dem machen, was sie vorschlagen, oder?! Was aber wenn sie das einberechnen, und das Gegenteil des eigentlichen Vorhabens "veröffentlichen"? Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass du das weißt, und das doppelte Gegenteil machst... ist ein Kreislauf, fällt mir grad so auf. Hoffe hier kann mir jemand folgen
    Solch komplizierte Gedanken würde ich mir gar nicht machen. Wenn ich herausfinde, was ich wirklich will und das dann auch mache, ist es OK. Wenn irgendein Illu es so will - schön für ihn. Wenn nicht (was wahrscheinlicher ist) - auch egal. Hauptsache, ich weiß, was ich will und mache das dann auch.

  4. #4
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    02.05.2003
    Ort
    da...
    Beiträge
    275

    Standard

    erstmal@mister miser: vegriss es ich würde nicht mitkommen du sagtest mit gerechtigkeit und so... diese illusion werd ich nicht freiwillig leben...

    @topic:damit bist du aber gerade ein leichtes opfer denn du musst ja ihnen nicht zustimmen es reicht für sie wenn du einfach machst was du machst es ist wahrscheinlich eh schon alles so durchzogen das du denkst du machst das richtige und es genau das ist was sie wollen... die urzeiten waren am werk du kannst nicht unterscheiden ob es ihre spur ihr willen ist oder ob es dein willen ist
    denn eine meinung/willen muss man sich erstmal bilden die hat man nicht und während der bildung selbst wirst du beeinflusst...

  5. #5
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von sdrulezagain
    damit bist du aber gerade ein leichtes opfer denn du musst ja ihnen nicht zustimmen es reicht für sie wenn du einfach machst was du machst es ist wahrscheinlich eh schon alles so durchzogen das du denkst du machst das richtige und es genau das ist was sie wollen... die urzeiten waren am werk du kannst nicht unterscheiden ob es ihre spur ihr willen ist oder ob es dein willen ist
    denn eine meinung/willen muss man sich erstmal bilden die hat man nicht und während der bildung selbst wirst du beeinflusst...
    Es wird natürlich immer wieder Handlungen geben, die ich aus Manipulation heraus mache. Deshalb ist der Schritt, diese Manipulation zu erkennen, ja auch so wichtig. Mich stört es aber nicht, einem Illuminaten zu helfen, wichtig ist, dass ich niemandem schade. Und um zu erkennen, dass man jemandem schadet, hat jeder Mensch einen eingebauten Sensor.

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Bisher noch kein Besucher von einer Suchmaschine

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Assasinen was is damit wirklich ?!
    Von Idontknowsomuch im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 22:09
  2. Wird Obama besser regieren als Bush?
    Von jonas-kalbermatter im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 04:58
  3. Wird alles besser, schlechter oder bleibt alles gleich?
    Von dimbo im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 20:45
  4. Ideenflut und der Umgang damit
    Von NoToM im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.02.2004, 11:30
  5. Angst vor Microschrott-Spionage - Trotzdem alle damit online
    Von meskalin im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 14:06

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •