Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 19 bis 21 von 21

Philosophie des Terrors

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Philosophie des Terrors" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #19
    Geselle
    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    156

    Standard AW: Philosophie des Terrors


    ANZEIGE


    Hallo Lukas,

    Danke erstmal für Deinen geschichtlichen Exkurs zum Begriff "Neger", der mir etwas neu war. Ich werde meinen Sprachgebrauch diesbezüglich einfach weiterhin dynamisch an die Wünsche der Betroffen in meinem Umfeld anpassen.

    Terrorist als Wort für "politischer Gegner" ist mir noch zu unscharf. Terror ist eng verbunden mit Angst und Schrecken und bedeut glaube ich sogar im fremdsprachlichen Ursprung genau dies. Es geht also imgrunde nicht mal einfach nur um Tötung oder Gewalt an sich, sondern vielmehr um gezielten Einsatz gewaltsamer Mittel zur Durchsetzung eigener Ziele. Terror muß auch nicht immer mit physischer Gewalt einhergehen, die Drohung psychischer Druck genügen eigentlich schon. So sind dann Begriffe wie "Telefonterror" entstandend. Ich würde als Terrorist also bezeichnen: "Eine Person, die eigene Ziele durch das Erzeugen von Angst und Schrecken durchzusetzen versucht".

  2. #20
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    1.042

    Standard AW: Philosophie des Terrors

    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    P.S
    Wo ist Frl. Suleika ? Wurde Sie Opfer einer Gewalttat ?
    "Sie"... wurde wohl opfer ihrerselbst

  3. #21
    Lehrling
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    20

    Standard AW: Philosophie des Terrors


    ANZEIGE


    Mit dem Begriff „politischer Gegner“ wollte ich nur verdeutlichen, wie leicht es ist jemanden als Terrorist abzustempeln, wenn man die Macht über die Medien besitzt. Man kann dann diesen Hype wunderbar für seine politischen Ziele ausnutzen.

    P.S.
    Also doch, Frl. Suleika ist für immer von uns gegangen.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

philosophie des terrors

tibet zwangsheirat

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ein neuer Film fragt: Ist Putin der Drahtzieher des Terrors?
    Von samhain im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 11:29
  2. Chronik des islamistischen Terrors
    Von Technoir im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 23.11.2003, 09:29
  3. BND-Warnung: Irak wird zur Basis des Terrors
    Von Fetzy im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 17:44
  4. Die RAF und die Internationale des Terrors!
    Von Campodecriptana im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2003, 18:27
  5. Verbreitung des Terrors
    Von nsm im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2003, 15:59

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •