Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Equilibrismus - Weg aus der Krise?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Equilibrismus - Weg aus der Krise?" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    28.04.2002
    Ort
    Domplatte, Cologne
    Beiträge
    1.452

    Standard Equilibrismus - Weg aus der Krise?


    ANZEIGE


    Bin nach diversen Büchern zum Thema Bionik, Ökologie, Nachhaltigkeit, Wirtschaftsreformen etc.
    auf die Homepage Equilibrismus e.V. gestossen:

    http://www.equilibrismus.de

    Was denkt Ihr darüber?


    Seit Jahrzehnten weisen Umwelt- und Naturschützer immer wieder vergeblich auf die wirtschaftliche Vergewaltigung unseres natürlichen Lebensraumes hin. Humanitäre und karitative Hilfsorganisationen treiben Spendengelder im Norden ein, um etwas gegen Armut auch als Folge der ökologischen Marginalisierung in den Ländern des Südens und den daraus resultierenden Kriegen und Konflikten zu tun.

    Doch wie die "Entwicklungshilfeleistungen" der "reichen" Industriestaaten haben auch die nichtstaatlichen Hilfsmaßnahmen nichts bewirkt, im Gegenteil: die ökonomischen und ökologischen Problemfelder der gesamten Menschheit wachsen ständig an, im Süden wie im Norden. Den Öko-Bremsern in Politik und Wirtschaft ist ihre eigene Gesundheit ebenso egal wie das Schicksal ihrer Kinder und Kindeskinder. Sie nähren sich von der trügerischen Illusion, daß man sich mit Geld auch ein Stück heile Umwelt leisten kann.



    Ist die rasant näherrückende Ökocalypse für die Menschheit also unabwendbar? Wir meinen - Nein. Das soziökologische Wirtschaftskonzept des Equilibrismus ist ein zukunftsfähiger Ausweg aus unserem heutigen Dilemma, weil er konsequent alle Ursachen der bisherigen Fehlentwicklung beseitigt und somit nicht nur die Ökocalypse abwendet, sondern der gesamten Menschheit Wohlstand, Arbeit und soziale Sicherheit garantiert.
    Die 5 Tipps fürs Leben: Sage was wahr ist, trinke was klar ist, esse was gar ist, sammle was rar ist und bumse was da ist.

  2. #2
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard


    ANZEIGE


    Auf die Schnelle habe ich nur zwei konkrete Ideen gefunden: Den Weltstaat und das Schwundgeld nach Gesell. Von Gesell halte ich überhaupt nichts, und der Weltstaat soll offenbar die Wirtschaft lenken. Davon halte ich genauso wenig.

    Wieso man sich dafür eine trendige neue Bezeichnung ausdenken mußte, weiß ich nicht. Hielt man die alten für diskreditiert?

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

der standard equilibrismus

equilibrismus

equilibrismus e.v

was ist equilibrismus

equilibrismus - ausweg aus der krise

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Subprime Krise
    Von Jambers im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 11:07
  2. Equilibrismus überzeugt nicht
    Von Georg im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 13:56
  3. CIA in der Krise ?
    Von MrPalmer im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 10:17
  4. Der Krieg gegen die Krise
    Von samhain im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 13:07
  5. BSE-Krise nur BRANDOPFER-Ritual???
    Von Sir-T-Six im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2003, 22:55

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •