Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 23

Das heutige Fernsehen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Das heutige Fernsehen" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    kingdom of what?!
    Beiträge
    55

    Standard Das heutige Fernsehen


    ANZEIGE


    Ich habe gottseidank keinen fernseher,
    aber das heisst ja nicht dass ich nicht
    ab und zu mal zwangsläufig was mit-
    schaue bei freunden u.ä.

    aber da is mir letztens ein gedanke
    gekommen. richard wagners
    wunsch war es ja immer gewesen,
    ein gesamtkunstwerk aus klang,
    schauspiel, lyrik und architektur
    zu schaffen.
    heutzutage haben wir - dank der
    filmindustrie - die möglichkeit, die
    summe dieser kunstformen
    in ihrer komplexität auszuschöpfen,
    aber was machen die meisten (mit
    ein paar ausnahmen) daraus?

    talkshows, richtersendungen,
    big brother, dancing stars,
    ich bin ein star - holt mich hier raus
    ....

    es gibt heutzutage viel zu wenig
    möglichkeiten, das medium film
    als eine kunstform anzusehen,
    wenn man nicht die richtigen kinos
    oder fernsehprogramme kennt.

  2. #2
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Baden-Württemberg - BC AltA!
    Beiträge
    379

    Standard

    Vielleicht hat die Mehrzahl der TV Schauer schlicht keine Lust das TV als Kunstform zu sehen,sondern will sich stattdessen "nur" unterhalten lassen?
    Außerdem denke ich sind ARTE und Co durchaus auch für den anspruchsvolleren Zuschauer zumutbar.
    menschen töten menschen aus neugier
    es ist immer die gier - Taktlo$$
    http://www.taktloss.de
    http://www.internetisshit.org/

    http://www.youtube.com/watch?v=KdguZcI9Qss - Wir haben die Züge schön

  3. #3
    Einsamer Schütze Benutzerbild von JimmyBond
    Registriert seit
    06.05.2003
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    1.594

    Standard

    Zitat Zitat von hapatree
    wenn man nicht die richtigen kinos oder fernsehprogramme kennt.
    die richtigen? was sind denn deiner meinung nach die richtigen fuer den zuschauer? bin zwar auch kein fan von talkshows, etc. doch solange sowas den zuschauer begeistert, hat das fernsehen ihre aufgabe erfuellt..
    Liebe amerikanische Mitbürger, ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich gerade ein Gesetz unterzeichnet habe, das Russland für immer für vogelfrei erklärt. Wir starten die Bombardierung in fünf Minuten - Ronald Reagan

    www.4seamen.com - nur fuer echte (see)maenner (und frauen)

  4. #4
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.730

    Standard

    Tja , Fernsehgeräte sind in gewisser Weise zu Volksempfängern reduziert worden.
    Ich habe ebenfalls keinen in Gebrauch.(das muss erst mal der GEZ beigebracht werden können , ohne dass sie gestapomässig antraben um sich vom Wahrheitsgehalt der Aussage zu überzeugen ).....überall nur legalisierte Kriminalität.

    Wenn sie einen unbenutzten Fernseher irgendwo abgestellt erblicken , wollen sie dafür Geld , weil man ihn ja zu jederzeit betreiben könnte.
    Es hat sich in solchen Fällen als durchaus überzeugend herausgestellt , kurz einen Vorschlaghammer zu holen und das Gerät vor deren Augen betriebsunfähig zu machen.
    Zumindest für eine Weile , denn man könnte sich zu einem späteren Zeitpunkt ja wieder ein Gerät besorgt haben. (oder das alte wieder repariert haben ).....klare Logik von denen.... anscheinend zahl ich deren Meinung nach lieber andauernd neue Fernseher als GEZ-gebühren

  5. #5
    Frechdachs Benutzerbild von holo
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    bei den Bahngleisen
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Die Fernsehkultur ist daneben, wenn es so ist wie es scheint: Ich mag den ganzen Serienrummel genausowenig wie die nervigen Kundeninformationen. Gerade diese gespielten Streitgespräche nerven mich derart, dass ich ein Ausschalten des Programmes fordere. Fürchterlich.
    Ich höre dazu öfter, dass Leute vor der Glotze "abschalten", doch leider können sie das nicht bei einem Programm mit entsprechendem Bildungsangebot.
    Ich persönlich finde das werbefinanzierte Angebot - besonders auf RTL - eher verblödend denn hilfreich, auf jeden Fall seicht und laut. Anders kann ich es nicht nennen. Es macht einfach keinen Spaß.
    Eine Reportage hier, eine Dokumentation da - ich brauche da eher etwas für die Hirnrinde.
    Spielfilme meide ich sowieso im Fernsehen, da sie oftmals gekürzt und durch Werbung unterbrochen ausgestrahlt werden. Da hilft nur der Griff ins Regal: DVD aussuchen und genießen. Letztens, als das Wohnzimmer wegen Renovierung drei bis 4 Wochen nicht nutzbar war, habe ich das Fernsehen nicht vermisst. Ist kein Problem für mich.
    Signatur zensiert

  6. #6
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    1.437

    Standard Re: Das heutige Fernsehen


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von hapatree
    es gibt heutzutage viel zu wenig
    möglichkeiten, das medium film
    als eine kunstform anzusehen,
    wenn man nicht die richtigen kinos
    oder fernsehprogramme kennt.
    Ich versteh schon was du meinst, ich reg mich auch oft genug darüber auf, was für ein Schrott einem teilweise im Fernsehen geboten wird. Aber es ist nunmal so, daß das Fernsehen nicht den Auftrag hat künstlerisch wertvoll und anspruchsvoll zu sein. Es ist in erster Linie ein Unterhaltungsmedium (und keim Bildungsmedium).
    Und anscheinend gefällt den Leuten was sie vorgesetzt bekommen. Und ich will den Leuten nicht vorschreiben, was sie unterhaltend finden, auch wenn mich ebenfalls ab und zu ein arrogantes Mitleid überfällt, wenn ich daran denke welche Freude mir anspruchsvolle Produktionen oder Werke machen können. Ich hab nämlich das Gefühl, daß sie das gar nicht kennen und nie erfahren haben.

    Letztendlich muss man das wohl akzeptieren. Die Leute, die etwas anderes suchen, als einem überwiegend im Fernsehen geboten wird (es gibt auch Ausnahmen) haben zum Glück trotzdem noch die Möglichkeit fündig zu werden. Letztendlich denke ich, man kritisiert nicht das Programm, sondern die Leute die es gucken, aber die sollten ja eigentlich selbst entscheiden dürfen und können.


    gruß

    mgt
    It's the coming back, the return which gives meaning to the going forth.
    We really don't know where we've been until we come back to where we were. Only where we were may not be as it was because of who we've become. Which, after all, is why we left.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

heutige fernsehen

heutige fernsehn

das heutige fernsehn ist

Das heutige Fersehprogramm

aus scheisse geld machen

das heutige fernsehn

in the future 15 people will be famous

das heutige fernsehen

heutige fernseher

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hat das heutige Leben überhaubt noch ein Sinn ???
    Von SplatterPapst im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 05:05
  2. Quizsendungen im Fernsehen
    Von MoLuKo im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 13:23
  3. Eklat im US Fernsehen
    Von Lindwurm im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 16:33
  4. Fernsehen heute!
    Von zorion im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 16:28
  5. Powell-Interview im US-Fernsehen!
    Von Gilgamesh im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 11:55

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •