Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 21

U T O P I A

Dies ist eine Diskussion zum Thema "U T O P I A" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #13
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.494

    Standard


    ANZEIGE


    Haaaach, wie romantisch. (Und das ist jetzt ausnahmsweise mal keine Zynik.) Diskutiert bitte weiter.

  2. #14
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    11.05.2002
    Ort
    function (void);
    Beiträge
    4.642

    Standard

    hmmm.. dass sich in solche projekte dann leute wie die hells-angels zurückziehen und ihren lustigen bandenkrieg mitbringen ist bedauerlich.... das macht deutlich, dass es unter umständen doch nötig ist sich vor sowas zu schützen
    Welche Bürgerrechte muss man beschneiden um eine gewalttätige Reaktion zu provozieren? Wir werden es bald wissen.

  3. #15
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Beiträge
    644

    Standard

    Danke@Gaara, ich mach mir gern Gedanken, wäre aber sehr auf weitere Ausführungen der Ideen auch vom Rock - Rebell gespannt !

    Insel in Indonesien *g* voll Beach-Life - mäßig

    Na ja solange Leo Di Caprio nicht dabei ist --- Leute wie er würden alles vermasseln.

    Schweden / Finland / Irland oder südamerikanische Länder / Australien / Neuseeland, ja -- wobei ein Land ohne Winter eben eine große Erleichterung bedeutet.
    Französisch Guyana ?
    Das ist noch EU - Territorium !


    Kriminalität ist natürlich einer der ernstesten Faktoren, die zu befürchten sind. Wenn sowas sich ausartet --- 100%ig könnte man das natürlich auch nie verhindern, auch wenn sich die möglichen Dorfmitglieder bestimmt sorgsam zusammenfinden werden, und man eigentlich denken müsste, es bedarf keiner Kriminalität, denn Jeder hilft Jedem und Jeder kann Jeden um Rat fragen ect .
    Bei 'niederen' Vergehen Gesprächstherapien,drüber reden, erklären und einleuchtend rüberbringen, warum zum Beispiel unnötig ist, dass einer Brot klaut oder so ?
    Bei ernsthaften Vergehen, die mit Gewalt gegen Personen zusammenhängen, oder Personen großen Sachschaden ( Brandstiftung etwa ) beibringen wäre wohl Ausschluss aus der Gemeinschaft zu bedenken --- bzw. wird das ohnehin erfolgen, da so ne Art Wahrung der gemeinschaftlichen 'Familienregeln' oder wie man das nennen will doch nötig ist.

    Auch die Christianiter erlauben zum Beispiel keine 'harten' Drogen wie H oder Koks --- irgendwie müssen sie also Leute ernannt haben die dafür sorgen dass so n Zeug draußen bleibt.

    Die Hells - Angels oder die Banditos muss man nicht unbedingt beherbergen, der Ansicht bin ich eigentlich schon auch.
    Beim *Jeder so, wie er will* hatte ich eigentlich auch menschenverachtende Tendenzen ausgeklammert.... Nazigeister, Rassisten und Solche --- also zumindest würde ich lieber multikulti bis freigeistmäßig vergesellschaftet leben.

    Ja, Ernährung ist eben ähnlich bedingt wie in frühen Siedlervölkern, die sehr auf Vorräte setzen, Vorräte und nochmals Vorräte, Kornkammer, Mühle, konservierende Methoden, Dörrobst, Trockenfleisch,Geräuchertes,Gepökeltes,Eingeweckte s.
    Pflanzlich gibt es da noch Etliches, was nicht Jeder von uns kennt, und was man essen kann, bzw. sich anbauen liesse.
    Tiere für Milch wär natürlich zu erwägen -- wieder Ziegen oder Schafe, da hier auch noch Wolle abfällt = angenehm warme & robuste Kleidung.

    Na ja, leisten kann ich mir das nie -- selbst ein eigenes Stück Land wohl eher nicht, wenn vom Geld abhängig, zahlt man jahraus, jahrein Rechnungen und bekommt nie viel auf die Seite, und irgendwann ist man alt.
    So, wie den Schenkern, würd's mir eher ergehen, denn das mit dem Dorf ist eher was für Habende, und einschmeicheln / einschmarotzen würde ich mich nicht wollen

  4. #16
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    602

    Standard

    anm. Mod


    es ist sehr seltsam, gaara, dass du im eröffnungspost vbereits zitate anbringst....solldas heißen, diesen tread gibt es schon????


    verweis darauf wäre schön

    Laurin
    Where are the prophets, where are the visionaries
    Where are the poets, to breach the dawn of the sentimental mercenary?


    OPTIMISTEN LEBEN LÄNGER--zumindest glauben sie dies!

  5. #17
    Intendant der Gebäude
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    Superland
    Beiträge
    1.399

    Standard

    Das Thema kam schon im "Öff Öff und Tütü"-Thread vor.

  6. #18
    Geselle
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    kingdom of what?!
    Beiträge
    55

    Standard


    ANZEIGE


    auch wenn dieses thema schon so alt ist,
    dass es niemand mehr lesen wird,
    möchte ich doch einige dinge korrigieren.

    zu den bandenkriegen auf christiania:
    die gibts seit den späten 70ern nicht mehr,
    da zu der zeit die zugehörigkeit zu rockergruppen untersagt wurde,
    ebenso wie harte drogen. es gibt einige regeln, bei deren nichtbeachtung bei kleineren delikten lokalverbot gilt, bei gröberen verstössen wird man jedoch an die kopenhagener polizei ausgeliefert.

    die polizei darf hin.
    schon seit entstehung der gemeinde, die ich vor 4 wochen zum letzten mal besuchte,
    patroullieren kopenhagener polizisten dort, es gelten
    die gleichen gesetze wie in kopenhagen,
    bloss lässt sich das nicht so leicht kontrollieren.
    ausserdem haben sich dort alle abgesprochen,
    wenn die polizei kommt ruft jeder "øst", (dänisch für "käse").

    aber es stimmt, die regierung hat schon lange vor, das ding zu schliessen, obwohl fast ganz dänemark dagegen ist.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

aussteigerdorf

aussteigerdorf deutschlandaussteigerdörferDeutsche aussteigerdörfer in europaaussteigerdorf dänemarkausteigerdorfaussteiger kommune autarkieaussteigerdorf kopenhagenaussteigerdorf kommune deutschlandaussteigerdorf christianairland kommune aussteigeraltes haus autark leben forum ich

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •