Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Legenden werden wahr - die Welt von morgen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Legenden werden wahr - die Welt von morgen" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    16.10.2003
    Ort
    die ewige Reise
    Beiträge
    53

    Standard Legenden werden wahr - die Welt von morgen


    ANZEIGE


    Neue Existenzen!


    China – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ...


    Frontalwissenschaft!

    Legendengestalten, mythische Existenzen, Fabelwesen und Chimären (Mischwesen) - der „realen“ Welt bisher unbekannte Formen des Lebens existieren schon lange; sie haben einen festen Platz in der Phantasie und den Träumen der Menschen eingenommen. Zumindest in der Welt der Mythologie und Sagen.
    Mischwesen aus Mensch und Tier (oder Maschine), Mischwesen mit den Eigenschaften, mythischen Fähigkeiten und Körperteilen verschiedener Lebewesen.



    An einem unscheinbar ruhigen und freundlichen Ort der Welt hält man sich jedoch nicht lange mit der Erzählung solcher Märchengeschichten auf – die Chinesen wissen was sie wollen – und schreiten unbeirrt zur Tat!

    Der erste(?) Schritt, sagenumwobene Legendenwesen ins Leben zu rufen, ist bereits erfolgt.
    Die Welt der Wissenschaft lässt sich nicht beirren, unsere Zukunft ist bereits voll im Gange. Wir befinden uns jedoch erst am Anfang einer neuen fantastischen Welt. Ich möchte an dieser Stelle fürs erste einmal ein exzellentes Beispiel aus dem Bereich der Genetik und dem Klonwesen bringen:

    Mensch-Hasen-Embryos wurden in China in Zusammenarbeit des Shanghaiinstituts für Zellbiologie und der chinesischen Akademie für Wissenschaften erfolgreich herangezüchtet. Man will diese aufregenden Fabelwesen demnächst vollständig zum Leben erwecken!


    Alle diesbezüglichen Tests und Experimente sollen dort unter Beachtung der in China geltenden Gesetze stattgefunden haben.

    (Anmerkung: Laut Experten der Gentechnologie stehen Kaninchen dem Menschen genetisch näher als beispielsweise andere Labor-Versuchstiere wie Nagetiere, daher versprechen sich Forscher von dem Klonen auch medizinische und biotechnische Fortschritte.)


    Es lief folgendermaßen ab: Chinesische Ärzte und Wissenschaftler sammelten nach erfolgten Operationen organisches Material und menschliche (Haut-) Zellen ihrer Patienten ein (von restlichen Abfallprodukten, wie z.B. von Operationsgeräten oder Wischtüchern).
    Dann machten sie sich sofort ans Werk und extrahierten aus den menschlichen Hautzellen den Zellkern und pflanzten diesen in Eizellen von Kaninchen. Auf diese Weise verbanden die Wissenschaftler das menschliche Genom mit der DNA von Hasen.

    Laut Angaben eines chinesischen Wissenschaftlers zum Journal of Cell Research entstanden auf diese Weise mehrere Hundert Embryos, welche derzeit eingefroren auf ihre weitere Verwendung und wagemutiger Experimente warten. Denn die Absicht der chinesischen Wissenschaftler ist es, diese Mensch-Hasen-Embryonen in die Gebärmutter von menschlichen Frauen einzupflanzen.

    Für einen Laien stellt sich hierbei möglicherweise die Frage nach dem Resultat eines solchen wagemutigen Experiments:
    Werden dies nun besonders intelligente Kaninchen mit den Eigenschaften und Fähigkeiten eines Menschen? Oder aber werden Lebewesen das Licht der Welt erblicken, welche zwar die körperliche äußere Form und Anschein eines normalen Menschen besitzen, jedoch mit den Eigenschaften und der Veranlagung von Karnickeln?


    Laut der Aussage eines zuständigen chinesischen Wissenschaftlers, ist die Absicht hinter diesen Versuchen keineswegs abwegig, denn diese Erkenntnisse seien ein großer Fortschritt auf dem Weg, Mangelware menschliche Organe für Transplantationen zu züchten.
    Da die Zellen der jeweiligen Patienten als Vorlage für die benötigten dienen sollen, und das herangezüchtete Organ auf diese Weise die gleiche DNS wie der Patient (Spender der Zellen) hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Immunsystem des Organismus´ dieses transplantierte Organ dann auch wirklich akzeptiert und als sein eigenes annimmt und dieses sodann voll funktionstüchtig ist. Ebenso sollen diese Experimente und Errungenschaften weitreichende Fortschritte für die Zukunft bei der Geweberegeneration und Wiederherstellungschirurgie bringen.

    Greenhorn

    Quelle: http://www.giga.com/ ; siehe auch Interview in Journal of Cell Research

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    180

    Standard

    Was ist eigentlich so schwer daran, einen vernünftigen Link anzugeben??? Was bitteschön soll ich denn bei gigacom???

    Ich glaub du meintest eher das da:

    http://www1.giga.de/storie_u4/0,3202,66283,00.html

    oder wens interessiert der Originalartikel:

    http://www.cell-research.com/20034/2...05-ShengHZ.htm

  3. #3
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.10.2003
    Ort
    die ewige Reise
    Beiträge
    53

    Standard

    Dankeschön, war eine unbeabsichtigte Verwechslung.

    Greenhorn

  4. #4
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.10.2003
    Ort
    die ewige Reise
    Beiträge
    53

    Standard

    Es gibt doch sicherlich auch inhaltliche Kommentare dazu!?
    Wie steht ihr zu der genetisch manipulierten Mischung von Lebewesen?



    Greenhorn
    Das ist das ewige Lied und Leid,

  5. #5
    Meister
    Registriert seit
    29.07.2003
    Ort
    hauptstadt-spandau
    Beiträge
    177

    Standard

    also das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass da ja wohl mit sicherheit kein wirklich gesunder mensch oder was auch immer da raus kommen kann. das kann ja nur n krippel (entschuldigt meine ausdrucksweise) werden, oder nicht?!

    Teufelchen

  6. #6
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.199

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Ying Chen & Co
    ETHICAL REGULATIONS
    All experiments were performed in accordance with the guidelines on human stem cell research (draft) issued by the Committee on Bioethics, Chinese National Human Genome Center (Southern Headquarter), and endorsed by Shanghai Municipal Government. The guidelines forbid human reproductive cloning, but allow research on SCNT in humans for the purpose of deriving pluripotent stem cells from somatic cells. The guidelines permit utilization of animal oocytes in human SCNT for research purposes, but prohibit application of these cells for human use. The guidelines prohibit combination of animal gametes with human gametes, development of nt-units beyond a 14-day period, and the introduction of nt-units into the uterus of any species. The guidelines also require that tissues used for SCNT experiments must be obtained with informed consent from donors.
    "Currently, however, our PSYOP campaigns are often reactive and not well organized for maximum impact." -- US DoD 2003

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

legenden werden wahr

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Utopia - Die Planung der Welt von Morgen
    Von RayJunx im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 20:23
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 11:45
  3. Heute gehört uns ... und Morgen die ganze Welt!
    Von energiestrahl im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2003, 01:48
  4. Morgen (17.03) ist der Moment"der Wahrheit für die Welt
    Von Fetzy im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2003, 20:49
  5. Urbane Legenden
    Von CAB im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2003, 18:23

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •