Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 44

Weiblichkeit versus Männlichkeit?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Weiblichkeit versus Männlichkeit?" im "Off-Topic" des Bereiches "Unterhaltsames"

  1. #1
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    519

    Standard Weiblichkeit versus Männlichkeit?


    ANZEIGE


    Es ist SO ein brisantes Thema, weil es immer zu Zündstoff führt:

    Da ist der Ehemann, der schon Jahre lang heimlich Damenunterwäsche trägt u. sich nachts, wenn seine Frau schläft, Kleider anzieht u. sich schminkt.

    Da ist das Mädchen, dass die Anzüge ihres Vaters anprobiert, wenn sie sich - ohne Zuschauer - ausgiebig vor dem Spiegel betrachten kann.

    Da homosexuelle Männer, die auch schon mal Röcke tragen, wenn Veranstaltungen einen geschützten Rahmen bieten, bei dem sie es tragen können, ohne sich einer lebensbedrohlichen Schlägerei auszusetzen.

    Da ist die Frau, die unterm Auto liegt (nein, nicht tot*g), um komplizierte Reperaturen durchzuführen u. sie legt keinen Wert auf saubere Fingernägel u. kurze Röcke. Ihre Haare sind ratzekurz u. ihr Gang pragmatisch*g

    Da gibt es Menschen, die sich diesen Vorgaben nicht unterwerfen u. es in der Gesellschaft IMMER noch schwer haben.

    Männer, die sich gerne an der Hand halten würden, umarmen u. streicheln.
    Frauen, die gern als das geliebt werden wollen, was sie ohne ihre äußerlichen Attribute sind.
    Kleine Jungen, die zart u. feinfühlig sind u. die Erwartungen des Vaters nicht ohne psychische Schäden überstehen.

    Was ist männlich, was ist weiblich?

    Gibt es da - außer den offensichtlichen körperlichen Unterscheidungen - innere Unterschiede, die NICHT anerzogen sind?

    Was ist mit den Hermaphroditen? Die beides sind? Was ist mit all den Menschen, die gar nicht wissen, was sie sind. Was ist mit Androgynität?

    Warum wird sie so sehr unter dem Deckmantel des Schweigens gehüllt?

    Warum sind die Grenzen, was jemand in seinen Gesten, in seiner Kleidung, darzustellen hat, so ENG?

    Ich bin hier Sinus u. ich bin androgyn
    Geändert von sinus09 (16.06.2009 um 23:34 Uhr)
    Man kann sich nur über das streiten, über das man sich einigen möchte.

    Peter Tille

    http://www.braungart.com/visionDE.htm

  2. #2
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von wedernochwe
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    1.817

    Standard AW: Weiblichkeit versus Männlichkeit?

    Die einzige Weiblichkeit die Versus oder gegen der Männlichkeit ist, findet in Kopf der Menschen statt und hat mit der Natur des Menschen, (Weiblich oder Männlich), nicht zu tun.

  3. #3
    Dudeist Benutzerbild von a-roy
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Kapelle der Gefahren
    Beiträge
    7.546

    Standard AW: Weiblichkeit versus Männlichkeit?

    Es gibt biologische Unterschiede.
    Ansonsten: Yin-Yang
    LOVE>PEACE>FREEDOM>HAPPIENESS
    Korrekte + ehrliche Kommunikation ist nur unter Gleichen möglich

  4. #4
    Geselle
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    79

    Standard AW: Weiblichkeit versus Männlichkeit?

    Zitat Zitat von a-roy Beitrag anzeigen
    Es gibt biologische Unterschiede.
    Ansonsten: Yin-Yang
    Es gibt auch Unterschiede in den Anforderungen, die an die verschiedenen Geschlechter gestellt werden. Sicher haben wir männliche und weibliche Attribute in uns, die Organe machen uns aber zu Mann oder Frau, und das müssen wir dann auch mit aller Kraft sein. Ich stelle mir das echt grausam vor, nicht zu wissen was man ist.
    Glaube heißt nicht wissen wollen, was wahr ist. (Nietzsche)

  5. #5
    Vollkommener Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    519

    Standard AW: Weiblichkeit versus Männlichkeit?

    Hermaphroditen sind doch genau die, die da aus deinen engen Rollenverständnissen herausfallen U. bloß weil jemand einen P***, heißt das ja nicht, dass er jetzt auch nur so u. so sich verhalten kann/darf
    Man kann sich nur über das streiten, über das man sich einigen möchte.

    Peter Tille

    http://www.braungart.com/visionDE.htm

  6. #6
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Weiblichkeit versus Männlichkeit?


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Radikal Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Unterschiede in den Anforderungen, die an die verschiedenen Geschlechter gestellt werden. Sicher haben wir männliche und weibliche Attribute in uns, die Organe machen uns aber zu Mann oder Frau, und das müssen wir dann auch mit aller Kraft sein. Ich stelle mir das echt grausam vor, nicht zu wissen was man ist.
    Die Seele ist geschlechtsneutral und findet das sicher nicht grausam. Einen Mann kann man ganz leicht umpolen bei einer Frau wird das schon schwieriger.

    Einen rein männlichen Mann stell ich mir katastrophal vor, behaart wie ein Affe, voller Testosteron..........


    Außerhalb der Geschlechtsorgane fördert das Hormon das Wachstum der Körperbehaarung und der Barthaare (aber nicht der Kopfhauptbehaarung; siehe auch Haarausfall) und besitzt eine anabole, das heißt muskelaufbauende Wirkung. Des Weiteren verstärkt Testosteron die Knorpelneubildung, ähnlich wie Thyroxin. Ein hoher Testosteronspiegel fördert das Entstehen bzw. die Steigerung von sexuellem Verlangen (Libido) und generell Antrieb, Ausdauer und „Lebenslust“, sowie dominante und aggressive Verhaltensweisen.
    Testosteron ? Wikipedia

    Wie schön das es heutzutage Männer gibt, die sich auch die Beine rasieren.
    Geändert von Ehemaliger_User (18.06.2009 um 08:19 Uhr)

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

weiblichkeit vs männlichkeit

männlichkeit und weiblichkeit

männlichkeit vs weiblichkeit

männlichkeit versus weiblichkeit

weiblichkeit vs männlichkeit

beschnittene pornodarsteller

männlichkeit weiblichkeit

Männlichkeits Attribute

theodor herzl männlichkeitdiskussion über männlichkeit und weiblichkeitweiblichkeit männlichkeit zitatblönder pornodarsteller anfang 40

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Tempelritter versus Freimaurer
    Von Jay-Ti im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 00:49
  2. Evolution versus Schöpfung
    Von streicher im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 22:12
  3. Wahlen in Frankreich:Sarkozy versus Royal
    Von MrPalmer im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 22:39
  4. Fortschritt der Technik versus Arbeit ?
    Von paul20dd im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 19:37
  5. Feder versus Schwert
    Von SentByGod im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 08:18

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •