Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 8

von Duodecim

Dies ist eine Diskussion zum Thema "von Duodecim" im "Neuzugänge und Uservorstellung" des Bereiches "Einsteiger Forum"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    4

    Standard von Duodecim


    ANZEIGE


    Huhu alle zusammen,

    Da ich vorhab hier im Forum ein wenig von meinen Weltvorstellungen zu "predigen" und eure Weltansichten zu erfahren, mal eine kurze Vorstellung was ich in etwa für einer bin und was meine Ansichten sind.

    Ich bin im moment etwa 18 Jahre alt und bin neben der Informatik (Netzaktivist) vor allem damit beschäftigt, das Wesen der Menschen und die Prinzipien der Gruppendynamik zu erkunden. Ich mache das komplett autodidaktisch, ich halte nicht viel von fremden Quellen. Damit habe ich auch schlechte Erfahrungen. Ich würde es wagen, von mir zu behaupten, ein Grossteil der auf mich einfliessenden Manipulationsversuchen zu erkennen. Ich orientiere mich häufiger an Platons Höhlengleichnis und meinen bisherigen Erfahrungen in Bezug auf Menschen und Verschwörungstheorien.
    Was ich nicht ausstehen kann sind Intoleranz und Unverständnis. Da ich mit Sicherheit selbst nicht ganz frei davon bin:

    Falls jemand etwas an meinen Aussagen nicht in Ordung findet, so kann er sicher sein das er von mir keine Hass "entgegengeworfen bekommt wenn er mit offen seine Meinung dazu sagt. Das heisst aber nicht, dass ich Trolle füttere. Vorbildliches Verhalten sollte man belohnen. Ich bevorzuge es, Feinde "loszuwerden" indem man sie zu Freunden macht.

    Der Rest dieses Post's kann als "Nachschlagewerk" für meine Grundsätzlichen Einstellungen dienen.

    Wissenschaft


    Wissenschaft ist nicht das Allheilmittel gegen Unwissenheit. Wir schaffen uns damit nur ein Abbild der Realität, einen Rahmen, in dem wir alles erklären können, um alles von ausserhalb als Paranoia und Hirngespinste verachten zu können. Das ist die grösste Eselei die wir Menschen und jemals ausgedacht haben. Ich behaupte nicht zu wissen was es da 'ausserhalb' alles gibt und nicht gibt. Aber nur, weil man die Augen zuhält, heisst das ja nicht, das die Welt nicht exisiert.

    Der 11. September

    Ich glaube kaum das das ein 100%iger Inside Job war. Meiner Meinung nach ist es ein Irrglaube, das Katastrophen eine Ursache haben.
    In dem Fall würde ich das so einschätzen, das es tatsächlich Islamisten waren, die Amerikaner jedoch davon wussten, aber nichts unternahmen, weil sie es als Rechtfertigunggrund für den "Krieg" gegen Wirtschaftlich wichtige Staaten und Anti-"Terror"-Überwachungsgesetze brauchten. Siehe das Nazi-Trio, ist eine ähnliche Geschichte. Sowas ist auch gut geeignet wenn man Oppositionen verbieten will. btw, hatten wir sowas ähnliches nicht schonmal etwa 1880 mit Bismarck? Sich gründe suchen um die Opposition zu verbieten?

    Geheimdienste und Überwachungsstaat


    Ist quasi der Selbsterhaltungstrieb des Systems. Natürlicher Effekt.

    Geheimbünde

    Ich vermute das viele Menschen für die Misstände dieser Welt irgendwelche geheimen Organisationen und Gruppierungen "verantwortlich" machen wollen. Ich halte davon nichts. Die Missstände entstehen durch ausgehebelte Selbstregelungsmechanismen und den Egoismus derer, die Macht haben.
    Wenn ihr einen "Namen" dazu haben wollt würde ich euch sowas wie "WHO" oder "UNO" nennen. Bloss die werden ja vom Volk legitimiert. Dachte ich zumindest </ironie>.

    NWO


    Ein schönes Thema - hat aber sicher nix mit einem Festen Datum (nix 21.12.2012) zu tun, sowas passiert nicht an einem Tag. Die Menschheit entwickelt sich fort, die Politischen Systeme leider nicht. Ein Systemwechsel ist inzwischen in vielen Ländern mal überfällig. Vor allem hier im "Westen". Wenn die Menschen lernen mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, würden sie sich nicht oft gegenseitig auf die Füsse treten. Sowas nenne ich dann "NWO"

    Weltuntergang 2012

    Ich warte immer noch auf das Bild, in dem die Maya-Schriftrolle mit dieser Behauptung zu sehen ist. Mit ein wenig Einbildungskraft wäre z.b. mein 23. Geburtstag ein schönes Datum für einen Weltuntergang, ich könnte sogar was besonderes sein. Ich will nur sehen wie Gott das in 24 Stunden schaffen will </sarkasmus>

    UFO's, Ausserirdische und Raumfahrt


    Sicher ist was dran. Bloss die vielen Fakes machen einen Skeptisch.

    Freiheit

    ... sollte unbedingt als Privileg angesehen werden. Viele Menschen sehen es als etwas selbstverständlich. Man sollte nicht vergessen wie hart wir uns unseren jetzigen Status erkämpft haben. Man denke nur an 1933-1945. Man sollte einfach über das Glücklich sein, was man ist und hat. Und nicht unglücklich über das, was man nicht bekommen hat.

    Religion

    Ich habe mir das selbst etwas gebildet... es stimm am ehesten mit dem Pantheismus überein. Man kann halt nicht ausschliessen, das es ein Betrachtungsystem gibt, mit dem man uns bisher Unerklärliches erklären kann. Ich bin der Meinung, das Natürliche Regelungsmechanismen nicht umgangen werden dürfen, da es die Evolution der Menschen behindert. Deswegen sollte auch die Vielfalt der Politischen Systeme erhalten bleiben. Vielleicht ist das andere System sogar überlebensfähiger als unseres, nur wir sind zu blind es zu erkennen.

  2. #2
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.474

    Standard AW: von Duodecim

    Hallo Duodecim

    Herzlich Willkommen bei den Verschwörern

    Das finde ich jetzt mal echt praktisch und zuvorkommend...

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  3. #3
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    287

    Standard AW: von Duodecim

    Sehr weise und sehr gut und vernünftig geschrieben. Habe alles gelesen.

  4. #4
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: von Duodecim

    Zitat Zitat von Dinni Beitrag anzeigen
    Sehr weise und sehr gut und vernünftig geschrieben. Habe alles gelesen.
    Oh danke Ich hätte nicht erwartet das sich einer die Mühe macht alles zu lesen *minderwertigkeitskomplex*
    Manche Leute bilden sich ihre Meinung wie sie Schnupfen bekommen - durch Ansteckung

  5. #5
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: von Duodecim

    Huhu,

    ich wünsch dir viel Spass hier.
     
    tl ; dr

  6. #6
    goj
    goj ist offline
    Geselle Benutzerbild von goj
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    124

    Standard AW: von Duodecim


    ANZEIGE


    Moin Duodecim,

    willkommen beim spannendsten Forum ever und viel Spaß wünscht Dir

    goj
    Geändert von goj (29.12.2011 um 22:24 Uhr)
    Quick to judge
    Quick to anger
    Slow to understand

    RUSH


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

höhlengleichnis bezug facebook

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •