Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 7

Thema: A wie abshalom...

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Halle, Germany
    Beiträge
    2

    Standard A wie abshalom...


    ANZEIGE


    Bei meinen recherchen war ich schon des öfteren hier und nun habe ich mich eben angemeldet.
    Ich selbst betreibe auch ein Forum, dass leider nicht so gut besucht wird... so bin ich nun hier...
    Ich bin 47 Jahre alt, allein erziehender Vater und seit ca. 2 Jahren ein "Verschwörungstheoretiker".
    Meine "Einstiegsdroge" war Zeitgeist, von dessen Inhalt ich mich aber inzwischen weitgehend distanziere.
    In den 2 Jahren, wo ich mich mit diesen Themen auseinandersetze, habe ich einige websiten für mich ausgefiltert, die ich nicht besonders glaubwürtig halte.
    Voriges Jahr wollte ich in Halle (Saale) einen Stammtisch gründen, um die Menschen vorort zu informieren und auch Gleichgesinnte zu finden, doch leider habe ich keinen Zuspruch gefunden.
    Meine Interessenschwerpunkte sind: Chemtrails, H.A.A.R.P., NWO, Bilderberger, Freimaurer, Illuminaten, Zeugen Jehovas (war selber mal einer, von 1990-2000), Religion, 9/11 und auch 3/11 (denn für mich steht fest, dass dies Erdbeben Mutwillig und geplant durch H.A.A.R.P. ausgelöst wurde (habe da einige Indizien und Fakten gefunden).
    Mein Wunsch für die Zukunft wäre, dass immer mehr Menschen die wahren Hintergründe erkennen und die NWO verhindern. Wie gesagt, ich habe Kinder und diese sollen weder bei einem Genozid vernichtet werden, noch als Sklaven der NWO leben.

  2. #2
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.338

    Standard AW: A wie abshalom...

    Nabend
    und Herzlich Willkommen.
    Zeugen Jehovas (war selber mal einer, von 1990-2000)
    Schon lustig wo man seine ehemaligen Brüder so wieder trifft....ich freu mich immer wenn ich lese, dass es andere auch geschafft haben

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

  3. #3
    Ritter Rosenkreuzer Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.710

    Standard AW: A wie abshalom...

    Hallo abshalom

    Herzlich Willkommen bei den Verschwörern

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  4. #4
    Groß-Pontifex Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: A wie abshalom...

    Hallo abshalom,

    erstmal ein Herzlich Willkommen in der Anstalt.

    Wie du ja bereits sehen/lesen durftest, haben wir hier bestens ausgebildetes Personal.

    Wenn du dieses Zitat:

    "denn für mich steht fest, dass dies Erdbeben Mutwillig und geplant durch H.A.A.R.P. ausgelöst wurde"

    mit prüfbaren Fakten gestützt in einem entsprechenden Thread (Deutsch=Faden) aufmachst, wird auch dir geholfen...

    Also viel Spass hier bei den Verschwörern...

    Staatlich anerkannter Legastheniker (TM)

  5. #5
    Meister Benutzerbild von Flanschkuh
    Registriert seit
    31.03.2006
    Ort
    am Park
    Beiträge
    199

    Standard AW: A wie abshalom...

    Hallo abshalom

    Herzlich Willkommen und viel Spaß

    Gruß Flanschkuh
    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

  6. #6
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Halle, Germany
    Beiträge
    2

    Standard AW: A wie abshalom...


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von gaia Beitrag anzeigen
    Nabend
    und Herzlich Willkommen.

    Schon lustig wo man seine ehemaligen Brüder so wieder trifft....ich freu mich immer wenn ich lese, dass es andere auch geschafft haben
    Danke euch für die nette Begrüßung.
    Naja, mit den Zeugen Jehovas war das bei mir sicher leichter wie für andere, wenn man so die Berichte hört. Ich hatte absolut keine Probleme, als ich denen mitgeteilt habe, dass ich die Versammlung verlasse. Klar, es gab das übliche Gespräch und dann das "Rechtskomite" aber das wars dann auch schon...und persönliche Bindungen zu den "Glaubensgeschwistern" hatte ich eh nicht, so störte es mich absolut nicht, wenn mich keiner Grüßte, ich war sogar eher froh darüber.
    Der Witz war nur, mich hat das ganze gelernte nie wirklich losgelassen und so wollte ich sogar letztes Jahr wieder zurück, doch dann stieß ich auf die ganzen Fakten über die ZJ, was eben die Freimaurerei betrifft und auch den Ausdruck "Neue Welt" sah ich auf einmal mit anderen Augen...naja, früher wusste ich ja auch nix von der Neuen Weltordnung (NWO) und so endeckte ich noch einige Indizien, die mich zu der Auffassung gebracht haben, die Zeugen Jehovas sind eine NWO "Relligion" - und mit sowas will ich natürlich nichts mehr zutun haben.
    Da ich aber immer noch an Gott glaube, frage ich mich, gibt es überhaupt noch ein wahres Christentum in der heutigen Zeit? Mir gefällt ja der Dr. Veith ganz gut, mit seinen Vorträgen, doch der ist bei den Siebentags Adventisten und die haben ja so ne ähnliche Entstehungsgesschichte wie die ZJ - das macht mich schon wieder Mißtrauig...Wie gehst du mit dem Thema Christentum, Glauben usw. um?

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •