Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 57

Thema: es findet statt!

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    USA
    Beiträge
    8

    Standard es findet statt!


    ANZEIGE


    ----

  2. #2
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    USA
    Beiträge
    8

    Standard

    ......

  3. #3
    Geselle
    Registriert seit
    04.09.2002
    Beiträge
    174

    Standard

    ''>> Wie komm ich am besten den Berg hinan?<<
    Steig nur hinauf und denk nicht dran!''


    soviel zu Nietzche ... (die fröhliche Wissenschaft)

    Der Kerl war krank, Geisteskrank! Ernstnehmen tue ich den sowieso nicht mehr! - Zudem überzeugter Nazi ...

    Blubb

  4. #4
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    USA
    Beiträge
    8

    Standard

    ....

  5. #5
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    USA
    Beiträge
    8

    Standard

    ----

  6. #6
    Meister
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    177

    Standard


    ANZEIGE


    Je mehr ich mich mit Nietzsche beschäftige, desto besser gefällt er mir. Er zählt zu den wenigen Philosphen, die sich über ein "homozentrisches" Weltbild hinauswagen, und akzeptieren, dass auch über den Menschen hinaus noch Entwicklungen stattfinden werden. Daraus folgt, dass auch die moralischen Werte des Menschen keineswegs absolut sind, sondern einfach durch unsere jetzige Bedürfnisse und Eigenschafften bestimmt wurden, um uns vor uns selbst zu schützen.

    Es ist klar, dass es nicht angenehm ist, zu akzeptieren, dass man selbst und die eigene Spezies eigentlich gar nicht so unendlich grossartig ist, wie man immer dachte, sondern auch nur eine keineswegs perfekte Stufe der Entwicklung.

    Das soll natürlich keineswegs als Rechtfertigung für jedweden Bruch von eben jenen moralischen Werten sein, mit der Begründung sie seien ja nicht absolut sondern rein willkürlich festgelegt. Tatsächlich bewegen sich die Perspektive der übergeordneten Gesamtentwicklung und die konkrete Ethik hier auf völlig verschidenen Ebenen. Natürlich sind viele unserer Wertvorstellungen nicht absolut, aber sie sind durch die Bedürfnisse des Menschen definiert. Und wenn wir diese einfach missachten, solange wir nun mal Menschen sind, ist das eine Art biologischer Selbstmord.

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Psychiatrie: Tod statt Hilfe
    Von Baselifter im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 13:10
  2. Heizöl statt Diesel tanken?
    Von Boas im Forum Off-Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 23:44
  3. Mikrokredite statt Spenden
    Von Filz im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 09:01
  4. Weniger Studienplaetze statt Studiengebuehren?
    Von Hans Dunkelberg im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 11:18
  5. Rache statt Religion
    Von osiris1806 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2002, 16:56

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •