Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 31

Lebensverlängerung durch Genmanipulation

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Lebensverlängerung durch Genmanipulation" im "Neues aus Forschung und Entwicklung" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    125

    Standard Lebensverlängerung durch Genmanipulation


    ANZEIGE


    Durch Manipulation eines Gens des Insulinkontrollsystems, def-2 genannt, gelang es Forschern das Leben von Fadenwürmern um das sechsfache zu Verlängern. Da auch bei Säugetieren dieses Gen eine Rolle beim Alterungsprozess spielt, bedeutet das, dass Menschen nach einer Behandlung eine theoretische Lebenserwartung von 500 Jahren hätte.
    Fluch oder Segen?

    Quelle
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.1
    GIT dx s+:+ a-- C++ U P+ L+ E? W+ N++ o? K w O M- V- PS+++ PE- Y++ PGP t 5 X+ R tv- b+++ DI- D+ G e h-- r- y+
    -----END GEEK CODE BLOCK-----

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    251

    Standard

    Der Gedanke ein besonders langes Leben zu haben, scheint zunächst ganz reizvoll, aber irgendwie liegt doch in der Kürze die Würze.

    Außerdem würden wir dann ein kleines Platzproblem auf der Erde kriegen.

    MfG, blur

  3. #3
    Lehrling
    Registriert seit
    25.10.2003
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    14

    Standard

    Fluch!

    nur der menschliche egoismus hätte etwas von 500 jahren leben, für die gemeinschaft würde es nur ärger bringen. das wasser wäre schnell alle bei den vielen menschen die dann hier leben würden. es wäre ja nicht einmal ein platzproblem aber ernähren und versorgen könnte man die vielen leute nicht.

    aber mal was anderes, was würdet ihr tun wenn ihr 500 jahre leben würdet. dabei sollte man beachten das alles geld kostet und um beispielsweise überall hinzureisen müßte man bestimmt 350 jahre arbeiten

  4. #4
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.681

    Standard Re: Lebensverlängerung durch Genmanipulation

    Zitat Zitat von rayel
    Durch Manipulation eines Gens des Insulinkontrollsystems, def-2 genannt, gelang es Forschern das Leben von Fadenwürmern um das sechsfache zu Verlängern. Da auch bei Säugetieren dieses Gen eine Rolle beim Alterungsprozess spielt, bedeutet das, dass Menschen nach einer Behandlung eine theoretische Lebenserwartung von 500 Jahren hätte.
    Fluch oder Segen?

    Quelle
    Wenn... dann...!
    Die Amerikaner sind das einzige Volk, das den technischen Fortschritt erreicht hat, ohne den Umweg über die Zivilisation zu nehmen.
    Georges Clemenceau
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdiene

  5. #5
    graues WV- Urgestein
    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard

    Ich habe ein sehr schönes Buch gelesen, daß zu dem Thema paßt.
    Simone de Beauvoir schreibt in dem Buch "Alle Menschen sind sterblich" von einem Mann, der durch einen Trank Unsterblichkeit erlangt.
    Er erlebt einige Jahrhunderte, nachdem er die Unsterblichkeit am Anfang noch als Segen empfindet ... stellt sich mit den Jahrhunderten mehr und mehr heraus, daß es eher einem Fluch gleichkommt.
    Was passiert mit dem Lebenswillen, wenn es nichts zu wagen und kein Leben zu verlieren gibt?
    Wieviel Wert empfindet ein Mensch dem Leben gegenüber, wenn kein Ende abzusehen ist?
    Dieses Buch ist phantastisch!

    Namaste
    Lilly
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

  6. #6
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    125

    Standard


    ANZEIGE


    @sillyLilly
    Das Buch habe ich zwar nicht gelesen, aber die Gedankengänge nachvollziehen.
    Trotzdem finde ich ich den Gedanken an ein längeres Leben nicht als Fluch
    (für mich Persönlich). Meiner Meinung nach sind die Möglichkeiten die sich einem bieten sehr reizvoll. Man stelle sich mal vor, Leonardo. d. V hätte 500 Jahre gelebt, was hätte dieser Mann erreichen können, was hätte er der Welt bieten können...
    Natürlich kommen mit neuen Möglichkeiten neue Probleme, trotzdem reitvoll...
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.1
    GIT dx s+:+ a-- C++ U P+ L+ E? W+ N++ o? K w O M- V- PS+++ PE- Y++ PGP t 5 X+ R tv- b+++ DI- D+ G e h-- r- y+
    -----END GEEK CODE BLOCK-----

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

unsterblichkeit durch genmanipulation

forschung lebensverlängerung

genmanipulation zur lebensverlängerung

lebensverlängerung durch gentechnik

genmanipulation menschen lebensverlängerung

gentechnik lebensverlängerungdurch genmanipulation laenger lebenlebensverlängerung forschungunsterblichkeit durch gentechniklebensverlängerung durch genmanipulationlänger leben gentechniknegative Punkte Genmanipulation

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Lest euch das mal durch...
    Von TheTruth2011 im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:43
  2. Vorratsdatenspeicherung ist durch
    Von Filz im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 19:47
  3. Lebensverlängerung und Altersforschung (ev)
    Von Neogenesis im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 12:37
  4. EU-BESCHLUSS!! Genmanipulation NICHT kennzeichnungspflichtig
    Von Paolo_Pinkas im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.07.2003, 17:06
  5. OBE´s durch Bücher?
    Von Bildungslücke im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2002, 23:28

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •