Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 19

Arsen fressende Bakterien - Forscher entdecken neues Leben

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Arsen fressende Bakterien - Forscher entdecken neues Leben" im "Kryptozoologie" des Bereiches "Seltsames"

  1. #7
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben


    ANZEIGE


    " Wir haben mal das Phosphor weggelassen und stattdessen Arsen als Nahrungsmittel hinzugegeben, und siehe da, die nahmen es als Alternative an und konnten es verstoffwechseln."
    Ich meine auch noch gelesen zu haben, dass es den tierchen aber nicht gleich gut geht, wie unter den für sie normalen bedingungen und das es noch keine Langzeitstudie gibt. Man darf da also gespannt drauf warten....

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

  2. #8
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.426

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben

    Zitat Zitat von gaia Beitrag anzeigen
    Ich meine auch noch gelesen zu haben, dass es den tierchen aber nicht gleich gut geht, wie unter den für sie normalen bedingungen und das es noch keine Langzeitstudie gibt. Man darf da also gespannt drauf warten....
    Wieso Langzeitstudien? Deren Lebensraum ist hochgradig arsenverseucht, das ist lang genug.

  3. #9
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben

    Langzeitstudien in Zusammenhang der Reaktion der Bakterien auf das Zuführen von Arsen und weglassen von Phosphor. Ihre normalen Lebensbedingungen wurden ja verändert...aber nicht über einen längeren Zeitraum hinweg.

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

  4. #10
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.426

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben

    Wenn du das über einen langen Zeitraum machst, läufst du wieder in das Problem, dass du einen Evolutionsdruck ausübst. Heisenbergsches Unschärfeprinzip

  5. #11
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von gaia
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Ratisbona
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben

    Zitat Zitat von DaMan Beitrag anzeigen
    Wenn du das über einen langen Zeitraum machst, läufst du wieder in das Problem, dass du einen Evolutionsdruck ausübst. Heisenbergsches Unschärfeprinzip
    Ok..da spricht der Fachmann...nehme ich an. Und ich bin nur Laie
    Als Laie frage ich mich gerade, was so schlimm daran wäre. Das würde ja erstrecht Beweise liefern, das das Leben funktioniert. Oder was verstehe ich jetzt falsch? Ist Evolutionsdruck nicht in jeder natürlichen Umgebung vorhanden?

    "Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
    Vaclav Havel

  6. #12
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.426

    Standard AW: Arsen fressende BakterienForscher entdecken neues Leben


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von gaia Beitrag anzeigen
    Als Laie frage ich mich gerade, was so schlimm daran wäre. Das würde ja erstrecht Beweise liefern, das das Leben funktioniert. Oder was verstehe ich jetzt falsch?
    kommtr drauf an, was du zeigen möchtest. Das Paper zeigt, dass es Organismen an Orten gibt, die eigentlich total tödlich sind und die Arsen statt Phosphor verwenden können.

    Ist Evolutionsdruck nicht in jeder natürlichen Umgebung vorhanden?
    Solange man angepaßt ist und sich die Rahmenbedingungen nicht ändern, nein.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

berühmte BAkterienforscher

Bakterienforscher

bakterien forscherbekannte bakterien forscherbakterium arsenArsen Lebenschwefel fressende bakterienbakterien forscher wikipediadie berühmte bakterienforscherarsen viechermono lake arsenkonzentrationhtml linkadresse verbergen

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Forscher entdecken Super-Erde
    Von kuwet im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 21:20
  2. Forscher suchen nach Laserstrahlen von E.T.
    Von NoToM im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 15:55
  3. Historiker und SPIEGEL entdecken die Illuminaten
    Von streicher im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 18:20
  4. Mikrochip durchschaut Bakterien
    Von arius im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 12:07
  5. Alfa Romeo und der Menschen fressende Moloch...
    Von LueCypher im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2003, 13:25

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •