Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Der Irak-Krieg - tödliche Warnung zur Rettung des Dollars?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Der Irak-Krieg - tödliche Warnung zur Rettung des Dollars?" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.777

    Standard Der Irak-Krieg - tödliche Warnung zur Rettung des Dollars?


    ANZEIGE


    sehr ausführlicher artikel über die (bisherige) vormacht des dollars an sich und die angst der USA vor der konkurrenzwährung euro.

    Der Irak und die heimlichen Euro-Dollar-Kriege

    ...Aber Washington, führende Banken New Yorks und höhere Ebenen der amerikanischen Elite wussten genau, was auf dem Spiel stand. Im Irak ging es nicht um einfache chemische oder auch nukleare Massenvernichtungswaffen. Die «Massenvernichtungswaffen» bestanden in der Bedrohung, dass andere dem Irak folgen und weg vom Doller hin zum Euro einschwenken würden, um so eine Massenvernichtung der Hegemonie der amerikanischen Wirtschaft in der Welt zu erzeugen. Wie ein Wirtschaftler es formulierte, wäre das Ende der Rolle des Dollars als Weltwährung eine «Katastrophe» für die Vereinigten Staaten.

    ...Der Irak-Krieg war schon lange geplant

    Die aufkommende Bedrohung durch eine französische geführte Euro-Politik mit dem Irak und anderen Ländern brachte führende Kreise des US-politischen Establishments zum Nachdenken über die Bedrohung des Petro-Dollar-Systems, lange bevor Bush Präsident war. Während Perle, Wolfowitz und andere führende Neokonservative eine massgebliche Rolle bei der Entwicklung einer Strategie zur Stützung des lahmenden Systems spielten, zeichnete sich ein neuer Konsens ab, welcher die Hauptelemente des traditionellen Establishments des kalten Krieges um Figuren wie Rumsfeld und Cheney einbezog.

    Im September 2000, während der Kampagne, veröffentlichte ein kleiner Washingtoner Thinktank das «Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert» (Projekt for the New American Century», PNAC) eine grosse Politik-Studie: «Rebuilding America's Defenses: Strategies, Forces and Resources for a New Century (Neuaufbau der amerikanischen Verteidigung: Strategien, Kräfte und Quellen für ein neues Jahrhundert).» Der Bericht ist sehr nützlich, um die gegenwärtige Verwaltungspolitik in vielen Bereichen besser zu verstehen. Über den Irak heisst es dort: «Die Vereinigten Staaten sind seit Jahrzehnten bemüht, eine beständigere Rolle in der Sicherheit der Golfregion zu spielen. Während der ungelöste Konflikt mit dem Irak den direkten Grund liefert, übersteigt die Notwendigkeit einer substantiellen amerikanischen Armeepräsenz im Golf das Ziel einer Überwindung des Regimes von Saddam Hussein.»

    http://www.zeit-fragen.ch/ARCHIV/ZF_106a/T05.HTM
    Fürchte dich vor den Gleichgültigen,
    weder töten und verraten sie,
    aber nur mit ihrer stillschweigenden Zustimmung
    gibt es auf der Welt Mord und Verrat.

    resistance=existence

  2. #2
    Geselle
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    134

    Standard

    Ja Ja, der Ölpreis in Euro pro Barrel. Die Gesichter der Amis würde ich liebend gern sehen. Die kriegen es langsam mit der Angst zu tun.

    Der Irakkrieg fand nicht aufgrund Saddams, dem Volk und den MVW statt, sondern aufgrund verstärkten Verfolgungswahn aus Angst vor einem Bedeutungsverlust des Dollars. Aber wartet nur!

  3. #3
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    13.04.2003
    Ort
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Zeit!
    Beiträge
    1.525

    Standard


    ANZEIGE


    Verdammt, wann raffen die das denn endlich mal, ihre Zeit ist vorbei!? Der Euro ist schon 2 Jahre nach dem Start Währung Nummer 2, noch vor dem Yen, in der Welt und ist dabei den Dollar zu überholen.... da klammert sich doch einer verzweifelt an die Macht! Der Euro ist ohne Krieg "stark" geworden, wenn die diese Tricks nötig haben, dann finde ich das einfach nur bemitleidenswert! Nix weiter!
    "Der Bundestag ist mal voller, mal leerer, aber immer voller Lehrer." (Graf Lambsdorff, FDP)

    "Mit Verlaub Herr Präsident, sie sind ein Arschloch." (Joschka Fischer, Grüne)

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Rebuilding americas defenses irakkrieg

dollar retten krieg

dollar rettung irak

irakkrieg rettung dollar

irak krieg rettung des dollars

irakkrieg zur rettung des dollars

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. BND-Warnung: Irak wird zur Basis des Terrors
    Von Fetzy im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 18:44
  2. Hausarbeit Irak-Krieg
    Von MacMannus im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 02:21
  3. Irak-Krieg
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.11.2002, 13:58
  4. Irak-Krieg=Aramageddon?
    Von H-7-25 im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 07:56
  5. Krieg der USA gegen den Irak
    Von Amrei im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2002, 20:30

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •