Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 13 bis 16 von 16

Anschläge mit Tausenden Toten in Jordanien verhindert

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Anschläge mit Tausenden Toten in Jordanien verhindert" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    352

    Standard


    ANZEIGE


    Solange nur von "planen, vielleicht, evtl., könnte sein" usw. die Rede ist, halte ich diese Meldungen nicht für relevant. Ein sehr prominentes Beispiel für den Wahrheitsgehalt solcher Meldungen sind bspw. die MVW-Legenden bezüglich Irak.

    Qrts Einlassung, von wegen Araber gegen Araber interessiert niemanden, schreibe ich als groben Unfug ab und stelle fest, daß Qrt zu wissen glaubt, was er nicht wissen kann Als Provokateur ist Qrt kaum schlagbar; dahingehend meinen Respekt, Qrt.

    Greetz!
    IMplo

  2. #14
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    924

    Standard

    Ohne mehr informationen als Zeitungsberichte zu haben, glaube ich dass ist ein riesen FAKE.

    So dumm können die nicht sein, ein noch GEPLANTES Verbrechen zu gestehen, zu sagen wer dafür verantwortlich ist, wie genau (mit 3 LKWs) sie es tun wollen und wieviel Menschen sie töten wollten.
    Die können sich ja gleich selbst aufhängen oder zur Steinigung verurteilen.

    Lächerlich.

    warscheinlich war es sogar Sudanisches Gift und Sprengstoff, dass sie für n paas Tausend Dollars ner Gruppe Obdachlosen untergejubelt hat, mal abgesehen von der US-Arschkriecherei.

    Gruss
    .....evtl. ist er der glücklichste Mensch auf der Welt!

  3. #15
    Qrt
    Qrt ist offline
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    27.03.2004
    Beiträge
    385

    Standard

    @implo

    Qrts Einlassung, von wegen Araber gegen Araber interessiert niemanden, schreibe ich als groben Unfug ab und stelle fest, daß Qrt zu wissen glaubt, was er nicht wissen kann.
    Meine Prognose die ich zu diesem Thema abgegeben habe

    wir erinnern uns :

    deshalb prognostiziere ich .
    Dieser Thread wird die zweite Seite nicht erreichen !
    ..ist eingetroffen. Der Anfangsposter hätte Schlagwörter wie "Al Kaida" , "bin Laden" , "Scharon" oder "Juden" in die Überschrift unterbringen sollen . Dann wäre das Ding hier gerappelt voll . Aber wie gesagt . Jordanien ?? Was ist das ??

    Als Provokateur ist Qrt kaum schlagbar; dahingehend meinen Respekt, Qrt.
    Seid wann gilt es als Provokation , wenn man wichtige Nachrichten aus dem Weltgeschehen diskutieren möchte ?.

    Das nächste mal bitte nur Nachrichten , wo Israelis Araber umbringen . Das haben die Medien schon längst erkann .


    gruss

  4. #16
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    16.04.2002
    Ort
    Bangkok, Thailand
    Beiträge
    565

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Qrt
    Warum soll jetzt das Thema auf Israel gelenkt werden, QRT ? Es geht doch um Jordanien!

    Ich glaube , du hättest ^dein Posting nicht geschrieben ,wenn ich das Thema nicht auf Israel gelenkt hätte . Weil tatsächlich gehst du in keinster Weise auf das Thema Jordanien ein . Îch übrigens auch nicht .


    Aber das Araber Araber getötet haben/töten/(töten werden), ist ausreichend historisch dokumentiert(wird ausreichend historisch dokumentiert werden). << was vielleicht ein Minimansatz ist/sein will?!?!?
    gruss
    Ich habe mein posting verfasst, weil ich den geposteten Artikel, ähnlich wie viele andere poster in diesem thread für ziemlich dünn halte, und weil ich meine Meinung für den Grund der relativen Zurückhaltung äussern wollte.

    Die Anmerkung an Dich war nur als Randanmerkung gedacht, um (eigentlich ganz in Deinem Sinne, oder?) beim Thema Jordanien zu bleiben.
    Also gehe ich sehr wohl auf das Thema Jordanien (bzw. die angeblichen Anschlagspläne in Jordanien) ein!

    Selbstverständlich haben Araber schon mal Araber getötet, genauso wie Christen oder Juden sich im Laufe der Geschichte auch schon untereinander getötet haben. Darum wirkt es auf mich eben wie Propaganda, das mit den Arabern hier singulär so herauszustellen!

    Fairerweise muss ich aber dazusagen, dass solche Methoden auch gegen Juden benutzt werden, z.B. wenn im Rahmen von antisemitischer Propaganda darauf hingewiesen wird, wie die jüdischen Stämme schon vor Tausenden von Jahren andere Stämme bekämpft oder sogar vernichtet haben, um so auf die vermeintliche Brutalität der jüdischen "Rasse" hinzuweisen! Das ist ebenso ekelhafter Propaganda-Scheiss, schliesslich waren damals alle Stämme im Mittleren Osten (und auch überall sonst auf der Welt) an solchen Kämpfen und Kriegen beteiligt, und jeder hat um das Überleben seines Stammes gekämpft.

    Also, mein Fazit: Ob Araber oder Israeli oder Pygmäe oder Maori, es gibt immer grausame Kapitel oder Anführer in der Geschichte jedes Volkes, daraus darf man aber nie verallgemeinernde Schlüsse ziehen!

    Grüsse,
    truth-searcher

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

anschläge in jordanien osama bin laden

anschläge jordanien

amman jordanien anschlag 2004

anschläge in Jordanien

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Naziaufmarsch in Münster erfolgreich verhindert
    Von Sentinel im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 04:30
  2. China verhindert Rüge der UN-Menschenrechtskommission
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 20:27
  3. Anschlag auf BW-Krankenhaus in HH verhindert!
    Von Winston_Smith im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.2004, 17:22
  4. 9/11 hätte verhindert werden können
    Von imported_Vindaloo im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2003, 15:02
  5. Warum werden jetzt so viele Anschläge verhindert ?
    Von psst im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.09.2002, 19:31

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •