Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 7

Thomas Cook vs Sky Marshals

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Thomas Cook vs Sky Marshals" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    469

    Standard Thomas Cook vs Sky Marshals


    ANZEIGE


    Thomas Cook vs Sky Marshals

    Thomas Cook Airlines wehrt sich gegen den Einsatz von bewaffneten Sky Marshals auf ihren Flügen.

    Mehr gibts hier:
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...280741,00.html

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    251

    Standard

    Langsam aber sicher drehen die USA völlig durch. Ich kann ja verstehen, daß sie um ihre Sicherheit besorgt sind, aber man kann es auch übertreiben. Anscheinend ist ja jetzt jeder Europäer der in die USA will ein potenzieller Terrorist.
    Ich persönlich finde den Gedanken an geladene Schußwaffen in meinem Flugzeug keinesfalls beruhigend. Dann schon eher Elektroshocker wie bei der Lufthansa. Die können wenigstens kein Loch ins Flugzeug schießen.

  3. #3
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard

    Ein kleiner Auszug aus dem oben genannten Artikel:
    Pilotenvereinigung kritisiert US-Einreisebestimmungen

    Die seit Montag verschärften US-Einreisekontrollen für alle Ausländer mit Visum kritisiert die Internationale Pilotenvereinigung Ifalpa am Dienstag. Vizepräsident Georg Fongern sprach im Deutschlandfunk von blankem Aktionismus und warf den US-Behörden "Schikanen" gegenüber deutschen Besatzungen bei der Ein- oder Ausreise vor. Europäische Fluggesellschaften würden beim Anflug auf die USA benachteiligt: Es sei "sehr einfach, Sicherheitsmaßnahmen vorzuschieben, um Wettbewerbsvorteile für die amerikanischen Gesellschaften zu bekommen", sagte Fongern.
    Das könnte der wirtschaftliche Aspekt sein.
    Schikanen gegen Einreisende sind alltäglich. Wenn man die Festhaltung zahlreicher Ausländer in den USA und die Behandlung der Einreisenden bedenkt, scheinen die Behörden dort nicht gerade einwandfrei zwischen Gut und Böse zu unterscheiden (unterscheiden zu wollen?!). Interessant ist dabei: Wann war der letzte terroristische Anschlag in den USA? Generallformel: USA sind im Kriegszustand und müssten eine Massnahme nach der anderen durchdrücken. Protektionismus - und in gewisser Weise denkwürdige Isolationspolitik.

    Wie will die USA die Flüge davor geschützt wissen, dass evtl. ein 'Sky Marshall' abdreht? Also Flüge lieber ohne Pistolen. In den USA brauchen die Behörden mindestens Gegenkontrolle.
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

  4. #4
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    SHAN
    Beiträge
    431

    Standard

    Die Amis sollten sich vielleicht mal langsam überlegen warum sie Opfer von möglichen Anschlägen werden könnten und warum sie von der halben (ganzen?) Welt gehasst werden.

  5. #5
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard

    Neue Skurilitäten:
    Auf Flügen in die USA tun Passagiere ab sofort gut daran, nicht mehr allzu viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Australischen Angaben zufolge ist es jetzt verboten, Warteschlangen vor den Toiletten zu bilden. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde (TSA) erlaube Passagieren nicht mehr, „sich in irgendeinem Bereich des Flugzeugs, vor allem in der Umgebung der Waschräume, in Gruppen zu versammeln“, sagte eine Sprecherin der australischen Fluggesellschaft Qantas am Mittwoch.
    Warteschlangen vor dem WC verboten
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

  6. #6
    Erhabener Auserwählter Ritter
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    middleearth in otherland
    Beiträge
    2.643

    Standard


    ANZEIGE


    Werden die Massnahmen auf Flügen nun weniger skuril, da die USA die Terror-Alarmstufe gesenkt haben? Von Orange auf Gelb
    Lüge und Wahrheit haben räumliche Ausdehnung.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

sky-marshals-lufthansa

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mellen-Thomas Benedicts Nahtod Erfahrung
    Von Solve et Coagula im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 08:21
  2. Die verborgenen Worte Jesu – Das Thomas Evangelium
    Von Jokergs im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2002, 17:41

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •