Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 27

Thema: Google Earth Funde

  1. #7
    Geheimer Meister Benutzerbild von Hans Dunkelberg
    Registriert seit
    03.09.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    399

    Standard AW: Google Earth Funde


    ANZEIGE


    Ich bin der Allerletzte, der solche "Zufälle" für unmöglich halten würde, beschäftige ich mich doch schon seit einiger Zeit, z.T. systematisch, mit Parapsychologie und muss ich inzwischen die Existenz auch unsichtbarer Wesen annehmen, die in die Mythologie wohl als "Engel" usw. Eingang gefunden haben.

    Dass die Indianer das selbst angelegt haben könnten, erscheint mir deshalb als besonders wahrscheinlich, weil es irgendwo in Amerika ja auch diese Landebahnen gibt, die von Däniken beschrieben hat.

  2. #8
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    13.059

    Standard AW: Google Earth Funde

    Das ist in Nazca, und Däniken behauptet nicht, das seien Lanndebahnen.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Arguing with Twitter hashtags is like urinating into a hurricane, and a particularly stupid and self-righteous hurricane at that. But sometimes, you just have to do these things anway, and dry yourself off afterwards. So here goes: no, this is not a coup. James Kirkup

  3. #9
    Geheimer Meister Benutzerbild von Hans Dunkelberg
    Registriert seit
    03.09.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    399

    Standard AW: Google Earth Funde

    Ich war selbst schon einmal in Amerika und habe in Mexiko die Ruinenstätten verschiedener Völker aufgesucht, die nacheinander das Land beherrscht haben (Tula, Teotihuacan, Tenochtitlan, Mitla, Palenque u.a.). Sie haben Mexiko im Wesentlichen im Abstand von jeweils ein paar Jahrhunderten, von Norden her kommend, überschwemmt.

    Dabei hat sich mir der Eindruck aufgedrängt, dass sich all diese Kulturen ziemlich ähnlich waren.

    Deshalb habe ich gemeint, hier könnte wiederum die Variation einer Erscheinung vorliegen, die in einer ähnlichen Form schon bekannt ist.

    Eine Google-Bildsuche nach Nazca belehrt ja darüber, dass dort durchaus so etwas wie Bilder für die Bewohner des Himmels angelegt worden sind (Nazca - Google Bilder).
    Geändert von Hans Dunkelberg (05.06.2008 um 12:04 Uhr) Grund: Link auf die Ergebnisseite einer Google-Suche nach Nazca hinzugefügt

  4. #10
    Ritter Rosenkreuzer Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.707

    Standard AW: Google Earth Funde

    Hi

    Däniken hatte in "Erinnerungen an die Zukunft" zur Debatte gestellt das die Nazca Linien Landebahnen für Ausserirdische sein könnten ...
    Soweit mit bekannt ist hat er inzwischen auch die These verfolgt das es sich um Prozessionswege für Regenzeremonien handeln könnte...

    Besonders zu erwähnen im Zusammenhang mit den Geoglyphen wäre noch die deutsche Maria Reiche die sich bis zu ihrem Tod mit der Erforschung und dem Erhalt dieser Linien und Figuren beschäftigt hatte.

    Hier ein Link dazu :Maria Reiche – Wikipedia

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  5. #11
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    13.059

    Standard AW: Google Earth Funde

    Ich habe mir das Buch vor ein oder zwei Jahren nochmal durchgelesen, weil ich auch der festen Überzeugung war, Däniken würde die Linien als Landebahnen deuten. Seine Anhänger bestritten das und behaupteten, er stelle nur Fragen. Ich mußte feststellen, daß er tatsächlich um den heißen Brei herumredet und nichts wirklich behauptet. Seine aktuelle Rückzugslinie ist meines Wissens, daß die Linien laienhaft nachgemachte Landebahnen sind, mit denen die Einheimischen die Außerirdischen zurücklocken wollten - natürlich als Frage oder Hypothese formuliert.

    Kann auch sein, daß sich seine Darstellung von Auflage zu Auflage geändert hat, keine Ahnung.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Arguing with Twitter hashtags is like urinating into a hurricane, and a particularly stupid and self-righteous hurricane at that. But sometimes, you just have to do these things anway, and dry yourself off afterwards. So here goes: no, this is not a coup. James Kirkup

  6. #12
    Ritter Rosenkreuzer Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.707

    Standard AW: Google Earth Funde


    ANZEIGE


    Hi

    Jau , dem kann ich mich anschliessen ...

    Däniken bemüht sich stets unverbindlich zu sein und sich die Türen offen zu halten , was ich aber durchaus ok finde.
    Er will Alternativen aufzeigen und forscht weiter , da ist es dann ja üblich das sich Erkenntnisse erweitern oder als falsch herrausstellen können.
    Seine Bücher haben zumindest einen guten Unterhaltungswert...

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Die Akte Hollow Earth: Suche Mitfahrgelegenheit...
    Von Reticulum im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 10:57
  2. Mail von Google: Google Username Assistance
    Von Filz im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 14:30
  3. Earth 2012 Vorträge in Dortmund
    Von Castrol im Forum Off-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 11:21
  4. Bronzezeitliche Funde bei Nebra
    Von Esajas im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2002, 10:57

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •