Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: Darf eine Kirche über die Menschen urteilen?

Teilnehmer
567. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein

    1 0,18%
  • Ja

    0 0%
  • 566 99,82%
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 34

Darf eine Kirche über die Menschen urteilen?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Darf eine Kirche über die Menschen urteilen?" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Meister
    Registriert seit
    03.11.2002
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    208

    Standard Darf eine Kirche über die Menschen urteilen?


    ANZEIGE


    Darf eine Kirche über die Kirche urteilen, das ist hier die Frage.

    Meiner Meineung nach absolut nicht, da jeder Mensch Fehler macht und Gottes Gericht ist das einziege Gericht.

    Und hier ein paar Beispiele die mich persönlich sehr ankotzen;

    1) Die "Neu Apostolische Kirche in Bitterfeld" hat sich erlaubt über einen Jungen zu urteilen, weil er mit einer verheirateten Frau geschlafen hat und somit die Ehe in die Brüche gegangen ist. Der " Junge " (ich schreibe Junge, weil er grad mal 18 und die Frau 30 ist oder war) darf seitdem die Kirche nicht mehr betretten. In meinen Augen ein grösseres Verbrechen als das was der Junge getan hat. Ok, ich stimme zu das er ein Fehler gemacht hat, trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Kirche dort nicht einmischen darf und somit ihn nicht verurteilen darf.

    2) Die "Katholische Kirche" in Hannover hat eine muslimische Frau zu einer Taufe (das Taufkind war übrigens der Neffe ihres katholischen Mannes) nicht reingelassen, weil sie eine andere Glaubensrichtung hat.
    Der Priester stellte sich vor dem Eingang und hat ihr den Weg versperrt und meinte sie müsse draussen warten!

    Ich würde mich über eure ernstgemeinten Meinungen sehr freuen und hätte eine grosse Bitte an euch, sich bei diesem Thema gegenseitig nicht zu beschimpfen und Sakasmus jeglicher Art sein zu lassen.


    Noch mal eins Vorweg, ich verurteile hier keinen und schon garnicht das Christentum, da ich selber ein gläubiger und überzeugter Christ bin.
    Es ist einfach nur meine Meinung!!!

  2. #2
    Geselle
    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Frankfurt (Oder)
    Beiträge
    102

    Standard

    Die Kirche hat garkein Recht!

    Sie hat kein Recht;
    Menschen zu sagen, was sie tun und lassen sollen,
    Menschen zu verbrennen oder zu foltern ( Mittelalter),
    Gegen "unnormale" Menschen (Homosexuelle et.c) zu hetzen,
    Kinder zu missbrauchen,

    Und ganz besonders hat sie kein Recht dazu, die Menschen mit ihrer wiederlichen Gehirnwäsche zu manipulieren! Ich hoffe, die Welt sieht irgendwann ein, das Religionen und Kirchen nur Konflikte und Tod bringen sowie die Menschen nicht zum Herren ihrer selbst machen.

    Und wenn jemand sagt, dass Gott die Menschen erschaffen hat, dann frage ich mich, wo er im Biologieunterricht der 7. Klasse war (Evolution).
    God Is A Schizophrenic, With A Different Personality For Each Culture

  3. #3
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    04.01.2003
    Ort
    Deep South 9
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Wenn jemand an Gott glaubt, ist das an und für sich keine Sache. Wer's braucht, soll glücklich damit werden.

    Schlimm wird das Ganze erst, wenn sich Gläubige zu Religionsgemeinschaften und Kirchen zusammenrotten. Das Instrument Religion / Kirche (und da sprechen wir nicht nur über christliche R.) ist von jeher ein eingesetzt worden, um Menschen zu unterdrücken.

    Mit Angst vor jenseitigen Strafen wird versucht, die Schäflein gefügig und demütig zu halten, auf dass sie immer schön das machen, was ihnen Schriftgelehrte, Pfaffen und Propheten vorbeten, die selbst mehr als einmal im Auftrag ziemlich weltlicher Mächte zugange waren...
    "We've got a basic version that will cost $129... we've got a Premium Version which will cost $129... we've got a business version! $129. An Ultimate version! We're throwing everything into it, it's $129." (Steve Jobs, WWDC 2007)

  4. #4
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Upstate, Baby!
    Beiträge
    5.368

    Standard

    2) Die "Katholische Kirche" in Hannover hat eine muslimische Frau zu einer Taufe (das Taufkind war übrigens der Neffe ihres katholischen Mannes) nicht reingelassen, weil sie eine andere Glaubensrichtung hat.
    Der Priester stellte sich vor dem Eingang und hat ihr den Weg versperrt und meinte sie müsse draussen warten!
    Das ist natürlich eine Riesensauerei, wenn das so war, aber ich denke das war die Handlung eines einzelnen Idioten und kann nicht auf die gesamte kath. Kirche übertragen werden. Wenn man ein Gutes über den alten Mann in Rom sagen kann, dann daß er bemüht ist wie kein Papst vor ihm um den Dialog mit anderen Religionen.

    Mich würde dennoch die Quelle interessieren. Kannst Du die noch posten bitte ?
    Faith in government defies both, history and reason!

  5. #5
    Lehrling
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich glaube schon, das die Kirche das Recht hat, sich ein Bild über Menschen zu machen, also eine Beurteilung vorzunehmen.
    Denn das gleiche Recht nimmt sich jeder andere auch raus. Ob in Betrieben, Politik, oder wo auch immer, werden Menschen beurteilt.
    Der wichtigste Unterschied von der Kirche zu allem anderen ist, dass sie diese Beurteilung nicht als absolut definieren solte.
    Die Kirche kann und darf nicht die Menschen aufgrund ihrer Beurteilung in verschiedene Schubladen schieben, was sie leider dennoch oft tut.

    Ich denke, dass diese Beurteilung lediglich dazu gebraucht werden sollte, Menschen zu helfen, die offensichtlich Hilfe brauchen:
    Und damit meine ich jetzt nicht das gewaltsame missionieren, oder das aufdrücken der eigenen Glaubensüberzeugungen, sondern sich in den Dienst des anderen zu stellen.
    Und das kann man wohl nur, wenn man sich ein Bild über den anderen gemacht hat.

    Aber es stimmt schon, so wie Macleod das ganze darstellt hat die Kirche (egal welche) ganz sicher nicht das Recht über andere abzuurteilen, und kritisieren, in der Weise, dass nur das richtig ist, was die Kirche sagt.
    Letztlich soll doch jeder selbst seinen Weg finden. Die Kirche dient nur dazu, ein begleitendes Element zu sein, nicht ein führendes.

  6. #6
    Geselle
    Registriert seit
    19.08.2002
    Beiträge
    58

    Standard Re: Darf eine Kirche über die Menschen urteilen?


    ANZEIGE


    Dass die musslimin nicht hereingelassen wurdewar (leider) das recht der kirche, denn eine kirche ist das grundstück der katholischen kirche und somit darf der priester der frau verbieten das gotteshaus zu betreten. dafür steht das grundstücksrecht, laut dem jeder grundstücksbesitzer selbst entscheiden darf, wer sein haus betritt.
    nicht der hat die macht, der die atombombe besitzt, sondern der, der weiß wie sie gebaut ist!!!

    freiheit für alle andersdenkenden!!!

    www.behind.de

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

pädophilie kirche bitterfeld

neuapostolische kirche

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ist die Kirche auch nur eine Verschwörung ???
    Von XACX im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:30
  2. Warum Al Qua`ida eine Gefahr für alle Menschen ist
    Von kaka im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 12:15
  3. Gedanken über Gott und die Menschen
    Von Kaleidoskop im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2003, 01:05
  4. Gibt es eine Verbindung zwischen nahesteheneden Menschen?
    Von Caitrionagh im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2002, 22:34
  5. Darf für eine bessere Zunkunft der gemordet werden?
    Von Gilgamesch im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2002, 16:51

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •