Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 13

Kabbala

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Kabbala" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    graues WV- Urgestein
    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard Kabbala


    ANZEIGE


    Hi all
    ein frohes neues Jahr wünsche ich erstmal.
    Nun zu meiner Frage

    Wer von euch hat sich schon intensiver mit der Kabbala beschäftigt?
    mit welchen Bereichen daraus?
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Ritualen gemacht? Und wenn ja welche?
    Bin gespannt
    Namaste
    Lilly
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

  2. #2
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    1.438

    Standard

    frag nicht mich, frag die pfannkuchen!

    www.kabbalah-web.de

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Ritualen gemacht? Und wenn ja welche?
    Na du hast ja witzige Vorstellungen...



    dimbo.

  3. #3
    graues WV- Urgestein
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard

    Danke für den Link.

    Na du hast ja witzige Vorstellungen...
    Warum ?
    Meines Wissens nach gibt es einige kabbalistische Rituale.
    Kabbalitische Praxis, zu der unter anderem auch Schutz- und Reinigungsrituale gehören.
    (Vielleicht vergleichbar mit buddhistischer Praxis)

    Könnte ja sein das jemand damit persönliche Erfahrungen hat.

    Namaste
    Lilly

    P.S. Die Pfannkuchen waren bis jetzt zu beschäftigt mit rollen rollen rollen
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

  4. #4
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    15.07.2002
    Ort
    human body, munich, germany
    Beiträge
    542

    Standard

    Das erinnert mich schmerzhaft, dass ich hier ein paar Usern noch eine Abhandlung zu diesem Thema schulde (habs nicht vergessen).

    In der Kabbalah wird neben der Numerologie und dem
    Lebensbaum auf verschiedenste Art & Weise die Welt anhand
    von Entsprechungen (Analogien) dargestellt.

    Der Lebensbaum dient z.b. als Möglichkeit das Universum
    daran abzubilden. Dabei geht es in erster Linie um die Abbildung
    der immer gültigen Kräfte und Qualitäten, NICHT um den Formenaspekt
    (dieser ist eben eine art illusorische Manifestation dieser Kräfte).

    Sie ist ein Werkzeug, um sich selbst und das Universum (nicht zuletzt
    Gott) zu erkunden. Diese Kräfte werden durch den Bezug zu den
    Buchstaben des Alphabeths, oder den Seripha des Lebensbaums fassbar
    gemacht. Ein Kabbalist kann eine Lebenssituation auf dieser "Karte"
    abbilden, und alternative Abzweigungen "sehen", weil ihm bestimmte
    Gesetzmaessigkeiten klarer sind.

    Besondere "Rituale" sind im eigentlichen Sinne nicht wirklich von Bedeutung. Dennoch wird dem Studierenden immer wieder klar gemacht, welche Handlungen aus praktischer Sicht "von Wert" sind. Ein Kabbalist erkennt in jeder Handlung eines Menschen eine Art "Ritual". Angemessenes Handeln steht im Vordergund. Eine Zeremonie ist zweitrangig, da eine ordentliche Lebesführung "Ritual" genug ist .

    Allerdings sollte man auch erwähnen, dass gerade der "praktische" Teil über lange Jahre nur mündlich überliefert worden ist. Vieles davon ist der "Öffentlichkeit" nicht zugänglich, weil vieles davon nur an _nachweislich_ ernsthaft studierenden Juden vermittelt wird (das ist eine der niedergeschriebenen Regeln). Diese Regel wurde auch nur selten übertreten. Fragmente von diesem Wissen findet man in den Werken des Golden Dawn ect.

    - QuadWord
    -------------
    718

  5. #5
    Geselle
    Registriert seit
    04.11.2002
    Beiträge
    130

    Standard

    @Quadword:
    Der Kabbalist ist ein schlechter Geometriker. Der bildet die Welt in einem Koordinatensystem ab (was ja auch nur ein gedachtes System ist), und versucht über mathematische Gesetzmässigkeiten die Welt zu verstehen. Unser Kartesius (René Descartes) war wohl Kabbalist.
    Die Grundlage der Demokratie ist die freie Marktwirtschaft.

    Cetero censeo insanitatem esse delendam.

  6. #6
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    15.07.2002
    Ort
    human body, munich, germany
    Beiträge
    542

    Standard


    ANZEIGE


    @TheLiberalist:

    da kann ich mich nicht anschliessen. ich halte die geometrie für wesentlich banaler als die kabbalistik. für diesen vergleich müsste ich so viel reduzieren, dass am ende nur noch eine ähnliche vorgehensweise in bestimmten fragen bleibt. die basis ist metaphysisch.

    es werden zwar kräfte, archetypen und "muster-kompositionen" gemapped (ähnlich der geometrie), aber auch entsprechungen von ursache und wirkung in verbindung verschiedener welten (geistig, materiell ect.) aufgezeigt (das ist eher (meta)physik). zusätzlich kommt noch der glauben, und menschliche komponenten hinzu. gefühle und dinge wie schönheit, gnade und andere attribute sind da nicht mehr so leicht als "technisch" zu anzusehen.

    das system fördert eigentlich die integration/den besseren bezug des menschen in seine realität/umwelt. die synthese zwischen mechanik und geist ist deutlicher, als in einem "moderneren" nur-mechanischen weltbild (geometrie ist ja mal ne rein mechanische sache).

    aber: tendezen gibt es. die will ich nicht leugnen.

    der vergleich "über mathematische Gesetzmässigkeiten" trifft sehr gut den teil der numerologie.

    - QuadWord
    -------------
    718

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

kabbala erfahrungen

kabbala erfahrungsberichte

erfahrungen mit kabbalaKabbala FernkursErfahrungen mit Kaballaerfahrunge mit kabbalakabala erfahrungsberichtelektionen builders of th adytumfrag nicht mich frag die pfannkuchen videobota forum builders of the adytumerfahrungen kabbalabuilders of the adytum forum

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Das Judentum und die Kabbala
    Von Ehemaliger_User im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 18:21
  2. die 4 welten der kabbala
    Von AGSzabo im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 09:00
  3. Roter Faden und Kabbala
    Von Karoline im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 18:08
  4. Kabbala - Sinnvolle Lehre oder aufgeblasener Zahlenkram?
    Von antimagnet im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 17:13

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •