Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 118

Die Weltanschauung der Freimaurer

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Weltanschauung der Freimaurer" im "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #7
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Schneekönig Beitrag anzeigen
    Also nicht Grund, aber Anlaß. ok.
    Wie mans nimmt, es gibt auch ganz gut begründete Kritik an den FM, die man nicht einfach vom Tisch fegen kann.


    Der Journalist Guido Grandt kommt zu dem Schluss, dass die Volksvertreter sich geradezu scheuen zu dieser Thematik Stellung zu beziehen. Von Offenheit und Transparenz ganz zu schweigen! Er meint dazu: "Wenn wir die Aussagen der FDP als Grundlage nehmen, dann ist es geradezu erschreckend, dass Politiker es nach allem, was an berechtigter und belegbarer Kritik zur Freimaurerei zulässig ist, für ‚vereinbar’ halten Freimaurer zu sein! In einem Nebensatz wird zudem noch angemerkt, dass ‚unparteiische’ Politiker eine ‚Illusion’ seien. Genau das ist es, was wir in einer parlamentarischen Demokratie eben nicht haben wollen: Volksvertreter, die ‚parteiisch’ im Sinne einer Weltanschauung sind. In Bezug darauf, dass die Freimaurerei es immer noch als ‚irregulär’ ansieht, beispielsweise Frauen in ihre Logen aufzunehmen und damit gegen das Gleichberechtigungsprinzip zwischen Mann und Frau, fest verankert im deutschen Grundgesetz, verstößt, ein Skandal, der als solcher gar nicht erkannt wird!
    openbroadcast - GEZIELTE UMFRAGE ZU FREIMAURER IM PARLAMENT OFFENBART GRAVIERENDE INFORMATIONSMÄNGEL!

    Kritik ist aber etwas, womit die FM schlecht umgehen können.
    LG.Sche

  2. #8
    Geselle Benutzerbild von Schneekönig
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    113

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer

    In einem Nebensatz wird zudem noch angemerkt, dass ‚unparteiische’ Politiker eine ‚Illusion’ seien. Genau das ist es, was wir in einer parlamentarischen Demokratie eben nicht haben wollen: Volksvertreter, die ‚parteiisch’ im Sinne einer Weltanschauung sind.
    Was wollen wir denn? Politiker die keine Ideale oder Visionen haben?
    Zu den FM kann man stehen wie man will, aber was sollen wir mit Politikern die keine Überzeugungen haben? Kritik, an wem auch immer, sollte konkreter sein. "Parteiisch" sind du und ich auch.

    Das die FM nicht mit Kritik umgehen können, wird daran liegen, daß sie sich über Jahrhunderte vor allem um sich selbst gedreht haben. Damit verfestigt sich natürlich das eigene Weltbild. Das Phänomen kennen wir auch von anderen mehr oder weniger geschlossenen Vereinigungen.
    Es hat ein jedes Ding nur die Bedeutung, die du ihm beimißt.

  3. #9
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Mitten im Osten in der Mitte vom Norden
    Beiträge
    495

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer

    Eigentlich wollte ich mich nicht in den Thread einmischen, da es mir zuviel Zeit und Aufwand bedeutet, mich gegen die Laienmeinung von Schechina durchzusetzen. Mögen Sie glauben, was Sie wollen, weder vertritt die Freimaurerei eine einheitliche Weltanschauung noch verlangt sie von ihren Mitgliedern eine solche. Wenn Sie meinen, dass sich das anders verhält, meinetwegen.

    Aber diese Meinung mit Guido-Grant-Zitaten zu stützen, den Sie vor ein paar Monaten noch als "das letzte" bezeichnet haben, entlarvt Sie als die prinzipienlose Opportunistin, die Sie sind.

    http://www.weltverschwoerung.de/frei...rschaft-5.html

  4. #10
    Geselle Benutzerbild von Schneekönig
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    113

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer

    Hallo Des,

    ich bin dem Link mal gefolgt:

    Vermeintliche Logenbrüder...also das Barschel angeblich FM war habe ich vorher noch nie gehört, daß ist wirklich das letzte
    Ist nun die Mitgliedschaft Barschels das Letzte, oder ist es das Letzte dies zu behaupten?
    Eindeutig ist dieses Zitat nicht, bezieht sich aber doch deutlich auf eine bestimmte Passage des Buches, nicht etwa generell auf den Autoren.

    LG SchneeköniG
    Es hat ein jedes Ding nur die Bedeutung, die du ihm beimißt.

  5. #11
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Mitten im Osten in der Mitte vom Norden
    Beiträge
    495

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer

    Sie müssen ab da alle Zitate, nicht nur dieses eine lesen. Da wird sich künstlich über Grant aufgeregt und hier wird er in Zeugenschaft genommen. Unmögliches Verhalten, in meinen Augen. Bitte entschuldigen Sie, dass ich mich auch nicht mehr zu diesem Thema äußern will. Ich empfinde es als anstrengend und letztlich fruchtlos.

  6. #12
    Geselle Benutzerbild von Schneekönig
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    113

    Standard AW: Die Weltanschauung der Freimaurer


    ANZEIGE


    Hallo Des,

    Ich habe danach nicht mehr alles, aber doch einiges gelesen. mein Fazit:
    Schechina hatte damals das Buch nicht selbst gelesen, sonden nur ihr zugetragene Zitate kommentiert und den Willen bekundet sich über Grant noch etwas schlauer zu machen.
    Bei diesem Prozess kann es auch einmal vorkommen, das man seine Meinung ändert oder zumindest relativiert.
    Es hat ein jedes Ding nur die Bedeutung, die du ihm beimißt.

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

guido grant

freimaurer weltanschauung

Weltanschauung der Freimaurer

freimaurer lutherbibel freimaurer kritikspitzhammer freimaurerfreimaurer problemefreimaurer hamburg tag der offenen türfroschgott lexikonjabulon luziferfreimaurer sekteFreimaurer Zeitaufwand

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Freimaurer
    Von UCP im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 22:36
  2. Freimaurer
    Von DaVinci im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 19:53
  3. Freimaurer
    Von donhonz im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 02:43
  4. Freimaurer erschießt Freimaurer
    Von Aladin im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 12:30
  5. Freimaurer
    Von shevegen im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2004, 01:27

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •